Leiche des vermissten Kletterers in Gersau entdeckt


Roman Spirig
Regional / 17.08.19 15:59

Ein seit sechs Tagen vermisster 29-jähriger Mann ist am Samstagmorgen in Gersau SZ tot aufgefunden worden. Privatpersonen entdeckten die Leiche oberhalb des Föhnenbergs in einem steilen und dicht bewaldeten Gelände.

Leiche des vermissten Kletterers in Gersau entdeckt
Leiche des vermissten Kletterers in Gersau entdeckt

Gemäss ersten Erkenntnissen war der Mann alleine unterwegs und dabei rund 250 Meter tief abgestürzt, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Derzeit bestünden keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Der Mann wurde seit vergangenem Sonntag in Rotkreuz ZG vermisst. Nachdem am Montag sein Auto in Gersau gefunden worden war, fanden intensive und weiträumige Suchaktionen statt unter Einbezug der Alpinen Rettung Schweiz mit Flächensuchhunden, Gebirgsspezialisten der Kantonspolizei sowie Helikoptern der Rettungsflugwacht und der Polizei. Auch Privatpersonen hatten umfangreiche Suchaktionen eingeleitet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Pariser Eklat um anzügliche Videos
International

Pariser Eklat um anzügliche Videos

Der ehemalige Pariser Bürgermeister-Kandidat der französischen Präsidentenpartei hat nach einem Eklat um anzügliche Videos eine Strafanzeige eingereicht. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein, wie die Behörde am Samstag mitteilte.

Auch unter Dionisio kommt Sion nicht voran
Sport

Auch unter Dionisio kommt Sion nicht voran

Neuchâtel Xamax erringt in der 22. Super-League-Runde seinen ersten Sieg seit dem 26. Oktober und seit neun sieglosen Partien. Die Neuenburger setzen sich im Wallis gegen Sion 2:1 durch.

Gesundheitsministerin will für Pariser Bürgermeisteramt kandidieren
International

Gesundheitsministerin will für Pariser Bürgermeisteramt kandidieren

Nach dem Rückzug des Wunschkandidaten des französischen Präsidenten für die Pariser Bürgermeisterwahl, Benjamin Griveaux, ist Gesundheitsministerin Agnès Buzyn in die Bresche gesprungen.

Niederlagen auch für St. Gallen und die Young Boys
Sport

Niederlagen auch für St. Gallen und die Young Boys

St. Gallen und die Young Boys haben in der Super League vom Ausrutscher des FC Basel nicht profitiert. Die Co-Leader verlieren ihre Partien, die Ostschweizer 0:1 in Luzern, die Berner 1:2 in Lugano.