Lenker fährt in Altdorf Bekannte an


News Redaktion
Regional / 14.05.22 09:30

Ein Autofahrer hat am Freitagnachmittag in Altdorf eine Fussgängerin angefahren und sich danach aus dem Staub gemacht. Die Frau wurde dabei leicht verletzt wurde. Sie wollte mit dem ihr bekannten Lenker ins Gespräch kommen, als dieser aus einem Parkplatz fuhr, und stellte sich dem Auto in den Weg.

Der Autofahrer machte sich nach dem Unfall in Altdorf aus dem Staub. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)
Der Autofahrer machte sich nach dem Unfall in Altdorf aus dem Staub. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA VALLE)

Eine Polizeipatrouille konnte den Lenker später in einem Nachbardorf anhalten, wie die Kantonspolizei Uri am Samstag mitteilte. Der Mann war offenbar ohne gültigen Fahrausweis unterwegs. Zudem fiel der Drogenschnelltest positiv aus.

Die Staatsanwaltschaft, die über den Fall orientiert wurde, ordnete weitere Untersuchungen an.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Videokonferenzdienst Zoom hebt Geschäftsziele an
Wirtschaft

Videokonferenzdienst Zoom hebt Geschäftsziele an

Der Videokonferenzdienst Zoom hat zu Jahresbeginn besser als erwartet abgeschnitten und Anleger mit einem positiven Ausblick erfreut. Für das laufende Geschäftsquartal (bis Ende Juli) stellte das Unternehmen Erlöse von bis zu 1,12 Milliarden Dollar in Aussicht.

Niederländerin van Dijk verbessert in Grenchen Stundenweltrekord
Sport

Niederländerin van Dijk verbessert in Grenchen Stundenweltrekord

Die Niederländerin Ellen van Dijk stellt einen Stundenweltrekord auf. Die 35-jährige, zweifache Zeitfahr-Weltmeisterin legte im Velodrom von Grenchen 49,254 Kilometer zurück und verbesserte damit die alte Bestmarke von 48,405 Kilometern deutlich.

Konzept für elektronischen Impfausweis liegt vor
Schweiz

Konzept für elektronischen Impfausweis liegt vor

Verschiedene Akteure aus dem Gesundheitswesen haben ein gemeinsames Konzept für einen elektronischen Impfausweis erarbeitet. Die Datenhoheit soll dabei bei den Patientinnen und Patienten bleiben, teilte das Konsortium am Dienstag mit.

Unfall mit mehreren Fahrzeugen in Tunnel bei Schindellegi SZ
Regional

Unfall mit mehreren Fahrzeugen in Tunnel bei Schindellegi SZ

Bei einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen in Schindellegi SZ sind am Dienstag zwei Autolenker verletzt worden. Der Tunnel der Hauptstrasse H8 zwischen Schindellegi und Biberbrugg war ab 6.15 Uhr während gut drei Stunden gesperrt, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte.