Lenker prallt in Baum und wird schwer verletzt


News Redaktion
Schweiz / 14.09.21 10:28

Ein 46-jähriger Autofahrer ist am Montagabend zwischen Sihlbrugg und Hirzel mit seinem Wagen von der Strasse abgekommen. Er prallte in einen Baum und musste mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden.

Frontal in den Baum geprallt: Die Rega flog den schwer verletzten Lenker ins Spital. (FOTO: Kapo Zürich)
Frontal in den Baum geprallt: Die Rega flog den schwer verletzten Lenker ins Spital. (FOTO: Kapo Zürich)

Weshalb der Lenker in der Kurve die Beherrschung über das Auto verlor, war gemäss Angaben der Kantonspolizei vom Dienstag zu nächst unklar. Die Zugerstrasse N14 musste für rund drei Stunden gesperrt werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erst Einbruch dann Brand in CBD-Hanfanlage
Schweiz

Erst Einbruch dann Brand in CBD-Hanfanlage

Unbekannte sind in der Nacht auf Samstag in eine CBD-Hanf-Indooranlage in Herisau eingebrochen und haben rund 50 Kilo Hanf gestohlen. Am späten Samstagabend brach in dieser Anlage dann ein Brand aus. Die Feuerwehr löschte ihn rasch. Die Ursache dürfte mit erhitztem CBD-Hanföl zusammenhängen.

Architekt Robert Haussmann kurz vor seinem 90. Geburtstag gestorben
Schweiz

Architekt Robert Haussmann kurz vor seinem 90. Geburtstag gestorben

Der renommierte Architekt, Innenarchitekt und Produktgestalter Robert Haussmann ist tot. Er starb bereits am vergangenen Dienstag, wie sein Sohn Florian Haussmann der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Montag mitteilte.

Chronext will schon im Oktober an die Schweizer Börse
Wirtschaft

Chronext will schon im Oktober an die Schweizer Börse

Chronext treibt den Gang an die Schweizer Börse voran. Der Onlinehändler von Luxusuhren peilt einen Bruttoertrag von 152 bis 200 Millionen Franken an. Die Aktien sollen noch im Oktober gelistet werden.

In Risch können Alterswohnungen und ein Pflegeheim gebaut werden
Regional

In Risch können Alterswohnungen und ein Pflegeheim gebaut werden

In Risch ZG können an der Buonasstrasse gleichzeitig Alterswohnungen und ein Pflegeheim gebaut werden. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag diesem Vorgehen mit einem Ja-Stimmenanteil von 87 Prozent zugestimmt.