Leverkusen bleibt Teil der Antwort schuldig


News Redaktion
Sport / 24.10.21 17:44

Bayer Leverkusen rehabilitiert sich für das 1:5 gegen Bayern München nur halbwegs. Die Leverkusner führen in Köln nach 17 Minuten 2:0, müssen sich zuletzt jedoch mit einem 2:2 begnügen.

Die weissen Kölner und die rotschwarzen Leverkusner schenken sich nichts (FOTO: KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH)
Die weissen Kölner und die rotschwarzen Leverkusner schenken sich nichts (FOTO: KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH)

Anfänglich schien es, als wollte die Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane mit den Kölnern im Nachbar-Derby der 9. Bundesliga-Runde so verfahren, wie die Bayern mit ihnen verfahren waren: Tore in rascher Folge, frühe (Vor-)Entscheidung. Nach rund einer Viertelstunde trafen Patrik Schick und Karim Bellarabi innerhalb von zwei Minuten, und wenig später hatte Jeremie Frimpong mit einem Lattenschuss Pech.

Leverkusen kontrollierte die Partie in der zweiten Halbzeit recht gut, und trotzdem schlug Kölns alternder Goalgetter Anthony Modeste zweimal zu. Das 2:2 erzielte der Franzose in der 82. Minute.

Mit einem Sieg in Stuttgart wären Union Berlin und Urs Fischer auf den 4. Platz vorgerückt. Und alles sah nach diesem Sieg aus. Union führte nach 92 Minuten 1:0 und hatte nach einer Gelb-roten Karte gegen einen Stuttgarter einen Spieler mehr auf dem Platz. Fast mit dem Schlusspfiff mussten die Berliner den Ausgleich hinnehmen.

Köln - Bayer Leverkusen 2:2 (0:2). - 49’600 Zuschauer. - Tore: 15. Schick 0:1. 17. Bellarabi 0:2. 63. Modeste 1:2. 82. Modeste 2:2.

Stuttgart - Union Berlin 1:1 (0:1). - 60’000 Zuschauer. - Tore: 31. Awoniyi 0:1. 93. Faghir 1:1. - Bemerkungen: 58. Gelb-rote Karte gegen Karazor (Stuttgart).

Bochum - Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0). - 19’510 Zuschauer. - Tore: 3. Blum 1:0. 92. Polter 2:0. - Bemerkungen: Eintracht Frankfurt bis 75. mit Sow (verwarnt). 11. Torhüter Riemann (Bochum) hält Handspenalty von Paciencia.

Rangliste: 1. Bayern München 9/22 (33:8). 2. Borussia Dortmund 9/21 (25:15). 3. SC Freiburg 9/19 (14:6). 4. Bayer Leverkusen 9/17 (23:14). 5. Union Berlin 9/16 (13:10). 6. RB Leipzig 9/14 (20:9). 7. Mainz 05 9/13 (12:9). 8. 1. FC Köln 9/13 (15:16). 9. Wolfsburg 9/13 (9:12). 10. Hertha Berlin 9/12 (11:21). 11. Hoffenheim 9/11 (17:15). 12. Borussia Mönchengladbach 9/11 (10:12). 13. VfB Stuttgart 9/10 (14:15). 14. Bochum 9/10 (7:16). 15. Eintracht Frankfurt 9/8 (9:14). 16. Augsburg 9/6 (5:18). 17. Arminia Bielefeld 9/5 (5:14). 18. Greuther Fürth 9/1 (6:24).

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Fussballerinnen in Vilnius hoch überlegen
Sport

Schweizer Fussballerinnen in Vilnius hoch überlegen

Das Schweizer Fussball-Nationalteam weist auch nach 6 von 10 Spielen der WM-Qualifikation das Punktemaximum vor. Die Schweizerinnen siegen in Vilnius gegen Litauen 7:0.

Magdalena Andersson erneut zu Schwedens Ministerpräsidentin gewählt
International

Magdalena Andersson erneut zu Schwedens Ministerpräsidentin gewählt

Die Sozialdemokratin Magdalena Andersson ist zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage zur Ministerpräsidentin von Schweden gewählt worden.

Ungewöhnliche Schwanzform - Neuer Dinosaurier in Chile entdeckt
International

Ungewöhnliche Schwanzform - Neuer Dinosaurier in Chile entdeckt

Forschende haben in Chile eine neue Dinosaurier-Art entdeckt. Die Spezies aus der Gruppe der Ankylosaurier wird in der Fachzeitschrift "Nature" vorgestellt.

Schwarzhalsige Kamelhalsfliege wird Insekt des Jahres 2022
International

Schwarzhalsige Kamelhalsfliege wird Insekt des Jahres 2022

Sie hat einen auffallend langen Hals und glasklare Flügel - die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege (Venustoraphidia nigricollis) wird das "Insekt des Jahres 2022".