Lieferwagen gegen Auto: Zwei Personen bei Brunnen verletzt


Roman Spirig
Regional / 01.07.19 22:07

Am frühen Montagabend ist im Mositunnel in Brunnen ein Lieferwagen mit einem Auto kollidiert. Die zwei Personen im Auto mussten danach mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Lieferwagen gegen Auto: Zwei Personen bei Brunnen verletzt (Foto: KEYSTONE /  / )
Lieferwagen gegen Auto: Zwei Personen bei Brunnen verletzt
Lieferwagen gegen Auto: Zwei Personen bei Brunnen verletzt (Foto: Kapo Schwyz)
Lieferwagen gegen Auto: Zwei Personen bei Brunnen verletzt (Foto: Kapo Schwyz)

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz geriet ein 75-jähriger Autofahrer aus gesundheitlichen Gründen auf der Fahrt Richtung Norden auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Tunnelwand und kurz darauf mit einem entgegenkommenden Lieferwagen. Nach der Kollision geriet das Auto ins Schleudern und kam nach rund siebzig Metern auf der rechten Seite liegend zum Stillstand.

Der 35-jährige Lenker und der 27-jährige Beifahrer des Lieferwagens blieben unverletzt, rannten sofort zum Personenwagen, stellten das gekippte Fahrzeug auf und leisteten Erste Hilfe.

Der mittelschwer verletzte Fahrer musste mit der Rega in ein ausserkantonales Spital eingeliefert werden. Die verletzte 68-jährige Beifahrerin wurde durch den Rettungsdienst hospitalisiert.

Nach dem Unfall blieb der Mositunnel für rund knapp zwei Stunden gesperrt. Dies führte im Raum Brunnen zu einem grossen Verkehrsaufkommen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Landwirte bleiben verschont von CO2-Reduktionsfrist
Regional

Luzerner Landwirte bleiben verschont von CO2-Reduktionsfrist

Luzerner Bäuerinnen und Bauern müssen den CO2-Ausstoss ihrer Betriebe nicht bis 2050 herunterfahren. Der Kantonsrat hat am Montag eine Motion von Roland Fischer (GLP) mit 87 zu 19 Stimmen in ein Postulat abgeschwächt und teilweise überwiesen.

Bauernaufmarsch auf dem Bundesplatz
Schweiz

Bauernaufmarsch auf dem Bundesplatz

Kühe auf der Kornhausbrücke, Treichler vor dem Bundeshaus: Mit der traditionellen Sichlete auf dem Bundesplatz haben die Berner Bauern heute auf sich aufmerksam gemacht. Höhepunkt der Sichlete in Bern ist jeweils der Alpabzug einer Bauernfamilie.

Weggis LU: Taucher mit Verdacht auf Lungenriss ins Spital geflogen
Regional

Weggis LU: Taucher mit Verdacht auf Lungenriss ins Spital geflogen

Ein 26-jähriger Tauchschüler ist am Sonntagmittag bei einer Tauchausbildung im Vierwaldstättersee mit Verdacht auf einen Lungenriss ins Spital geflogen worden. Er hatte Atemprobleme, weil er während des Aufstiegs die Luft nicht ausatmete.

Ständerat gegen eine Rückweisung des Rahmenabkommens
Regional

Ständerat gegen eine Rückweisung des Rahmenabkommens

Der Ständerat will das institutionelle Rahmenabkommen mit der EU nicht zurückweisen. Er hat eine Motion von Peter Föhn (SVP/SZ) am Dienstag mit 37 zu den 5 Stimmen der SVP abgelehnt.