Lieferwagen in Luzern mehr als 2000 Kilogramm zu schwer


Roman Spirig
Regional / 29.05.19 19:29

Die Polizei hat heute in Luzern einen überladenen Lieferwagen gestoppt. Das erlaubte Gesamtgewicht von 3500 Kilogramm war um mehr 2000 Kilogramm überschritten worden.

Lieferwagen in Luzern mehr als 2000 Kilogramm zu schwer (Foto: KEYSTONE /  / )
Lieferwagen in Luzern mehr als 2000 Kilogramm zu schwer

Wegen des Gewichts seien die Achslasten und die Reifentragfähigkeit überschritten gewesen, teilte die Luzerner Polizei mit. Auch habe die Ladungssicherheit nicht den gesetzlichen Vorschriften entsprochen.

Der 41-jährige Chauffeur musste die Fracht mit mehreren Fahrten an den Bestimmungsort transportieren. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Aufgefallen war der Lieferwagen der Polizei um 13.30 Uhr an der Obergrundstrasse. Die Hinterachse schien massiv belastet, heisst es in der Mitteilung.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ein halbes Jahr nach dem Flugverbot: Was wird aus Boeings 737 Max?
International

Ein halbes Jahr nach dem Flugverbot: Was wird aus Boeings 737 Max?

Zwei Abstürze des bestverkauften Flugzeugmodells 737 Max haben den Luftfahrt-Giganten Boeing vom erfolgsverwöhnten Weltmarktführer zum Krisenfall gemacht.

Valser
Schweiz

Valser "Chästeilet": Ein sehr gutes Käse-Jahr

Am Montagmorgen holten die Bauern auf der Alp Selva in Vals bei der "Chästeilet" den ihnen zustehenden Käse auf der Alp ab. 68 Kühe haben diesen Sommer 54'900 Liter Milch produziert. Daraus entstanden 780 Käse und 100 Mutschli, gesamthaft gut 4'700 Kilogramm Käse - ein sehr gutes Jahr.

Kantonsrat stimmt revidiertem Feuerschutzgesetz zu
Regional

Kantonsrat stimmt revidiertem Feuerschutzgesetz zu

Der St. Galler Kantonsrat hat am Montag im zweiten Anlauf das Feuerschutzgesetz beraten. Beim ersten Versuch war der Entwurf noch zurückgewiesen worden: Die Regierung musste unter anderem beim Brandschutz das Prinzip der Verhältnismässigkeit festschreiben.

Luzerner Kantonsrat will mehr Holz als die Regierung
Regional

Luzerner Kantonsrat will mehr Holz als die Regierung

Der Kanton Luzern soll beim Bauen stärker auf Holz setzen und den CO2-Ausstoss im eigenen Wald kompensieren. Der Luzerner Kantonsrat hat am Montag zwei Postulate gegen den Willen der Regierung vollständig überwiesen.