Lieferwagen prallt auf A2 bei Schenkon LU in einen Absperrwagen


News Redaktion
Regional / 23.09.21 14:29

Ein Lieferwagenfahrer ist am Mittwochabend auf der A2 bei Schenkon in einen Absperrwagen geprallt. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden von 30'000 Franken.

Der Lieferwagenlenker prallte in den Absperrwagen, blieb aber unverletzt. (FOTO: Luzerner Polizei)
Der Lieferwagenlenker prallte in den Absperrwagen, blieb aber unverletzt. (FOTO: Luzerner Polizei)

Der Lenker übersah die entsprechenden Signalisationen und prallte kurz nach 20.30 Uhr in den Absperrwagen, der die Unterhaltsarbeiten absicherte, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Lieferwagen war nicht mehr fahrbar und musste abtransportiert werden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Umbau des Bahnhofs Rothenburg Station verzögert sich
Wirtschaft

Umbau des Bahnhofs Rothenburg Station verzögert sich

Der Umbau des Bahnhofs Rothenburg verzögert sich um mehrere Monate, weil die SBB für die Ausarbeitung der Baubewilligungsunterlagen mehr Zeit benötigten. Das Projekt wird nun öffentlich aufgelegt, im Frühling sollen die Arbeiten starten.

Roche-Tochter TIB Molbiol hat Tests für Omikron-Variante entwickelt
Wirtschaft

Roche-Tochter TIB Molbiol hat Tests für Omikron-Variante entwickelt

Die Roche-Tochter TIB Molbiol hat drei neue Testmöglichkeiten für die neue Coronavirus-Variante Omikron entwickelt. Damit könnten Mutationen dieser Variante differenziert und präzise nachgewiesen werden, teilt der Basler Pharmakonzern am Freitag mit.

Nach Zusammenbruch: Linz will Dwamena nicht mehr im Kader
Sport

Nach Zusammenbruch: Linz will Dwamena nicht mehr im Kader

Der österreichische Zweitligist Blau-Weiss Linz arbeitet an der Vertragsauflösung mit dem an einer Herzschwäche leidenden Stürmer Raphael Dwamena.

Lausanner Forscher entwickeln Gerät, das Infrarot sichtbar macht
Schweiz

Lausanner Forscher entwickeln Gerät, das Infrarot sichtbar macht

Ein internationales Forscherteam unter Leitung der ETH Lausanne (EPFL) hat ein Gerät entwickelt, das Infrarotlicht in sichtbares Licht umwandelt. Das eröffnet Möglichkeiten nicht nur in der Wärmebildtechnik, sondern auch für die chemische oder biologische Analyse.