Lieferwagen weicht zu stark aus und fährt gegen einen Baum


News Redaktion
Regional / 05.10.21 15:22

In Littau LU ist am frühen Dienstagmorgen ein Lieferwagen verunfallt. Der Chauffeur wurde leicht verletzt von der Ambulanz ins Spital gebracht, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Der Lieferwagenfahrer war um 3.45 Uhr von Littau Richtung Seetalplatz unterwegs. Er realisierte zu spät eine temporäre Baustelle, wich nach links aus und fuhr auf der gegenüberliegenden Strassenseite gegen einen Zaun und einen Baum.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Uri stellt sich grösstenteils hinter Vorschläge des Bundesrats
Schweiz

Uri stellt sich grösstenteils hinter Vorschläge des Bundesrats

Die Urner Regierung hat landesweit verschärfte Corona-Massnahmen begrüsst. Sie stellte sich in der jüngsten Konsultation hinter die meisten vom Bundesrat vorgeschlagenen Massnahmen.

Bewaffnete stürmen Gefängnis in Mexiko - Bandenchef befreit
International

Bewaffnete stürmen Gefängnis in Mexiko - Bandenchef befreit

Unbekannte haben in Mexiko ein Gefängnis gestürmt und neun Insassen befreit.

Uber-Rivale zieht sich auf Druck von China von Wall Street zurück
Wirtschaft

Uber-Rivale zieht sich auf Druck von China von Wall Street zurück

Nur fünf Monate nach seinem Debüt an der Wall Street zieht der chinesische Fahrdienstvermittler Didi auf Druck der chinesischen Behörden einen Schlussstrich unter die Börsennotierung in den USA. Stattdessen treibt er eine Notierung in Hongkong voran.

Steinhausen will Gemeindegrundstück nicht verkaufen
Regional

Steinhausen will Gemeindegrundstück nicht verkaufen

Die Gemeindeversammlung von Steinhausen ZG hat es abgelehnt, ein gemeindeeigenes Grundstück beim Bahnhof an einen Investor zu verkaufen, obwohl ein satter Gewinn winkte. Sieben Gebote waren für das Areal eingegangen, das der Gemeinderat an den Meistbietenden verkaufen wollte.