Lille siegt und erhöht den Druck auf PSG


News Redaktion
Sport / 07.05.21 23:18

Im Freitagsspiel der drittletzten Runde der französischen Meisterschaft löst Leader Lille eine heikle Aufgabe mit Bravour. Die Nordfranzosen gewinnen auswärts gegen das sechstplatzierte Lens 3:0.

Lilles Doppeltorschütze Burak Yilmaz (links) wird gefeiert (FOTO: KEYSTONE/AP/Michel Spingler)
Lilles Doppeltorschütze Burak Yilmaz (links) wird gefeiert (FOTO: KEYSTONE/AP/Michel Spingler)

Lille liegt weiter nur einen Verlustpunkt vor Paris Saint-Germain. Um Schritt zu halten, müssen die Pariser jedoch am Sonntag eine ähnlich schwierige Aufgabe lösen. Sie spielen auswärts gegen das siebtplatzierte Rennes.

Den Lillois kam der Spielverlauf in Lens entgegen. Sie gingen früh mit einem Foulpenalty in Führung und konnten ab der 35. Minute in Überzahl spielen, nachdem ein gegnerischer Spieler mit Gelb-rot ausgeschlossen worden war. Den Vorteil nutzten sie für zwei weitere Tore.

Lens - Lille 0:3 (0:2). - Tore: 4. Yilmaz (Foulpenalty) 0:1. 40. Yilmaz 0:2. 60. David 0:3. - Bemerkungen: 35. Gelb-rote Karte gegen Michelin (Lens).

Rangliste: 1. Lille 36/79 (62:22). 2. Paris Saint-Germain 35/75 (79:27). 3. Monaco 35/71 (73:41). 4. Lyon 35/70 (70:37). 5. Marseille 35/56 (50:43). 6. Lens 36/56 (55:51). 7. Rennes 35/54 (48:37). 8. Montpellier 35/47 (55:59). 9. Metz 35/46 (42:42). 10. Nice 35/46 (44:47). 11. Reims 35/42 (41:43). 12. Saint-Etienne 35/42 (41:53). 13. Angers 35/41 (34:53). 14. Brest 35/40 (48:61). 15. Bordeaux 35/39 (37:52). 16. Strasbourg 35/38 (44:54). 17. Lorient 35/38 (46:62). 18. Nantes 35/34 (39:53). 19. Nîmes 35/32 (35:64). 20. Dijon 35/18 (24:66).

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Maskenpflicht in Dänemark quasi beendet
International

Maskenpflicht in Dänemark quasi beendet

Die Däninnen und Dänen müssen von nun an kaum noch Mund-Nasen-Schutz tragen. Die seit Monaten im Kampf gegen das Coronavirus geltende Pflicht zum Tragen einer Maske oder eines Visiers ist zum Montag für fast alle Bereiche des öffentlichen Lebens aufgehoben worden.

US-Präsident Joe Biden in Genf gelandet
Schweiz

US-Präsident Joe Biden in Genf gelandet

US-Präsident Joe Biden ist am Dienstagnachmittag an Bord der Air Force One auf dem Flughafen Genf Cointrin gelandet. Danach soll er direkt ins Hotel Intercontinental gebracht werden, wo er später die beiden Bundesräte Guy Parmelin und Ignazio Cassis treffen soll.

Ericsson-Studie: Langsamer Start für 5G in Westeuropa
Wirtschaft

Ericsson-Studie: Langsamer Start für 5G in Westeuropa

Beim Ausbau der fünften Mobilfunkgeneration (5G) liefern sich Nordamerika, Nordostasien und die Golf-Staaten ein Kopf-an-Kopf-Rennen, während Westeuropa mit Ausnahme der Schweiz einen langsamen Start hinlegt.

Hochzeit, aber ohne Tanzen - Englische Paare enttäuscht
International

Hochzeit, aber ohne Tanzen - Englische Paare enttäuscht

Die Verlängerung der geltenden Corona-Massnahmen in England stellt viele heiratswillige Paare vor Herausforderungen.