Live-Ländlerzmorge von Radio Central und Radio Eviva bei Luzern muht!


Barbara Spirig
Paid Content / 22.08.19 16:30

Am Samstag 31. August ab 7 Uhr geht’s lüpfig zu und her am Kapellplatz in Luzern. Im Rahmen von Luzern muht senden wir den beliebten Ländlerzmorge live.

Live-Ländlerzmorge von Radio Central und Radio Eviva bei Luzern muht!
Live-Ländlerzmorge von Radio Central und Radio Eviva bei Luzern muht!

Am Samstag 31. August ab 7 Uhr geht’s lüpfig zu und her am Kapellplatz in Luzern. Im Rahmen von Luzern muht senden wir den beliebten Ländlerzmorge live.

Für ein feines Buurezmorge mit Brot, Kaffi, Anke, Konfi und Chäs ist gesorgt. Die Plätze sind ausgebucht!


Der Live-Ländlerzmorge am Luzern muht! wird unterstützt von: 

 

 


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Wassereinbruch gehen beide Tunnelröhren wieder in Betrieb
Schweiz

Nach Wassereinbruch gehen beide Tunnelröhren wieder in Betrieb

Nach einem Wasser- und Schlammeinbruch am 6. Februar sind am Freitag wieder beide Röhren des Lötschberg-Basistunnels in Betrieb. Die Tunnelbetreiberin BLS hat Wasser und Schlamm mittlerweile im Griff und reinigt die Tunnelröhren.

Kioskkonzern Valora hält Umsatz 2019 fast stabil
Schweiz

Kioskkonzern Valora hält Umsatz 2019 fast stabil

Der Kioskkonzern Valora hat im Geschäftsjahr 2019 den Umsatz knapp gehalten. Der operative Gewinn fiel leicht über den Erwartungen aus und unter dem Strich resultierte wegen Sondereffekten ein deutlich höherer Reingewinn.

Saisonende für Boris Babic
Sport

Saisonende für Boris Babic

Nach dem 0:1 in Luzern muss der FC St. Gallen im Meisterrennen der Super League einen weiteren Dämpfer hinnehmen. Für Boris Babic ist die Saison wegen einem Kreuzbandriss vorzeitig gelaufen.

Basler Architekten bauen an der A13 erste Schweizer Autobahnkirche
Schweiz

Basler Architekten bauen an der A13 erste Schweizer Autobahnkirche

Die erste Autobahnkirche in der Schweiz soll an der Autostrasse A13 in Andeer im Kanton Graubünden zu stehen kommen. Bauen will sie das renommierte Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron.