Lo & Leduc: WM-Version von "079" fast so erfolgreich wie Original


Roman Spirig
Schweiz / 05.12.18 16:27

Wie Google Schweiz heute mitteilt, steht "So würde '079' als Schweizer WM-Song klingen" auf Platz vier der schweizweit meistgesehenen Youtube-Videos im Jahr 2018. Es handelt sich dabei um eine textlich angepasste Version des Hits "079" von Lo & Leduc.

Lo & Leduc: WM-Version von 079 fast so erfolgreich wie Original  (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Lo & Leduc: WM-Version von 079 fast so erfolgreich wie Original (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Die Songabwandlung stammt vom Radiosender SRF 3 und enthält etwa Zeilen wie "Mir gwinne der Finau, hei mir gseit, gäge wär isch egau, Siebe Nou, hei mir gseit, ey...". Das Video folgt auf die "Der Ramos-Song" (Platz1), "Der Neymar-Song" und "Der Ronaldo-Song" und wird auf der Rangliste gefolgt von Clips wie dem "Walmart yodeling kid" oder "Heute ist der errechnete Geburtstermin ?????? | Bibi".

Google Schweiz hat ausserdem die Top 10 der beliebtesten Musikvideos der Schweizerinnen und Schweizer im Jahr 2018 bekanntgegeben. Auf Platz eins steht Ed Sheeran mit dem offiziellen Video zu "Perfect", gefolgt von Luis Fonsi und Demi Lovato ("Échame La Culpa") und Camila Cabello ("Havana").

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grosser Schaden nach Feuer in Geschäftshaus in Näfels
Regional

Grosser Schaden nach Feuer in Geschäftshaus in Näfels

Ein Feuer hat heute Freitag in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Bahnhofstrasse in Näfels grossen Schaden angerichtet. Verletzt wurde nach Angaben der Kantonspolizei Glarus niemand.

Jonas Projer verlässt die
Schweiz

Jonas Projer verlässt die "Arena" und geht zu Ringier

Journalist und "Arena"-Moderator Jonas Projer verlässt Schweizer Radio und Fernsehen SRF und geht zum Medienhaus Ringier. Er wird in der Blick-Gruppe die Leitung des "Projekts Blick TV" übernehmen. Die Stelle tritt er spätestens am 1. September an.

Front der Gemeinden gegen die Luzerner Finanzreform wächst
Regional

Front der Gemeinden gegen die Luzerner Finanzreform wächst

Die Zahl der Gemeinden, die die Abstimmung über die Aufgaben- und Finanzreform (AFR18) des Kantons Luzern bis 2020 aufschieben will, wächst. Das Komitee, dem elf Gemeinden angehören, will die Reform bekämpfen und die Vorlage rechtlich prüfen.

Gemeindefahrzeug bleibt mit Greifarm an Brücke in Schenkon hängen
Regional

Gemeindefahrzeug bleibt mit Greifarm an Brücke in Schenkon hängen

Weil der Greifarm eines Gemeindefahrzeugs nicht genügend eingezogen war, ist dieser am Donnerstag an einer Autobahnbrücke in Schenkon hängengeblieben. Darauf kippte das ganze Gefährt, verletzt wurde niemand. Die Brücke bekam bloss einige Kratzer ab.