Lugano - Luzern: Lugano beendet Niederlagenserie - FCL holt Punkt


Roman Spirig
Sport / 22.09.19 18:28

Der FC Lugano hat eine Serie von vier Niederlagen in der Meisterschaft mit einem 1:1 im Cornaredo gegen Luzern beendet. Carlinhos für Lugano und Francesco Margiotta für Luzern waren die Torschützen.

Lugano - Luzern: Lugano beendet Niederlagenserie - FCL holt Punkt (Foto: KEYSTONE / Samuel Golay)
Lugano - Luzern: Lugano beendet Niederlagenserie - FCL holt Punkt (Foto: KEYSTONE / Samuel Golay)

Auch im Vergleich zum unbefriedigenden in der Europa League in Kopenhagen steigerte sich die Mannschaft von Trainer Fabio Celestini erheblich.

Dennoch musste die Tessiner in der Schlussphase froh sein, wenigstens den einen Punkt bei sich zu behalten. Luzerns Stürmer Blessing Eleke zwang den starken jungen Goalie Noam Baumann wenige Sekunden nach seiner Einwechslung in der 80. Minute zu einer tollen Parade, und in der Nachspielzeit musste Baumann in ähnlicher Art auch noch gegen Pascal Schürpf wehren.

Der FC Luzern hätte aus der ersten Halbzeit mehr herausholen müssen als das unentschiedene Ergebnis von 1:1. Denn die Mannschaft von Trainer Thomas Häberli hatte das Geschehen fast vollständig unter Kontrolle und gestand Lugano kaum nennenswerte Angriffe zu.

Carlinhos brachte Lugano schon nach vier Minuten nach einem abgelenkten Corner beim entfernten Pfosten in Führung. Beim Ablenker stand Carlinhos im Offside, aber die VAR-Konsultation zeigte, dass ein Luzerner Verteidiger mit dem Kopf am Ball gewesen war. Den hoch verdienten Ausgleich erzielte Margiotta nach knapp einer halben Stunde mit einem Schlenzer aus spitzem Winkel.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

102 interaktive Wandtafeln für Schulzimmer in Emmen
Regional

102 interaktive Wandtafeln für Schulzimmer in Emmen

Für knapp 1,2 Millionen Franken rüstet die Gemeinde Emmen die Klassenzimmer in sieben Schulanlagen mit interaktiven Wandtafeln auf. Ein Anbieter aus dem Zürcher Oberland erhielt den Zuschlag für die Lieferung von 102 solcher Tafeln.

Rotenfluebahn-Gondel bei Bergfahrt abgestürzt - niemand verletzt
Regional

Rotenfluebahn-Gondel bei Bergfahrt abgestürzt - niemand verletzt

Eine Gondel der Rotenfluebahn von Rickenbach ob Schwyz auf die Rotenflue in der Mythenregion ist am Sonntagvormittag kurz nach 11 Uhr bei der Bergfahrt abgestürzt. In der Gondel befanden sich keine Personen, verletzt wurde niemand.

Aargauer SVP-Kandidat Gallati führt das Feld an
Regional

Aargauer SVP-Kandidat Gallati führt das Feld an

Bei der Aargauer Ersatzwahl in den Regierungsrat liegt Jean-Pierre Gallati (SVP) deutlich vorne. Es folgen Yvonne Feri (SP), Jeanine Glarner (FDP) und Severin Lüscher (Grüne). Ausgezählt sind fünf von elf Bezirken.

Übernachten in der Beton-Röhre! Das neue Hotel aus Zug
Regional

Übernachten in der Beton-Röhre! Das neue Hotel aus Zug

Schlafen im Fass, im Iglu, im Heu das kennen wir. Aber Schlafen in der Betonröhre!? Genau ihr habt richtig gehört. Zug hat sein erstes Röhren-Hotel. Anschauen kann man dies ab morgen an der Zuger Messe. Unsere Reporterin Evelyn Leemann konnte aber nicht mehr so lange warten und guckte in die Röhre.