Lugano verstärkt seine Defensive


News Redaktion
Sport / 13.01.23 17:18

Der HC Lugano vergibt seine neunte Ausländerlizenz an den Tschechen Lukas Klok. Die kriselnden Tessiner nehmen den 27-jährigen Verteidiger bis Ende Saison unter Vertrag.

Der Tscheche Lukas Klok zelebriert sein Tor im Olympia-Achtelfinals vom vergangenen Februar gegen die Schweiz. Am Ende behielten die Eisgenossen mit 4:2 die Oberhand (FOTO: KEYSTONE/EPA/JEROME FAVRE)
Der Tscheche Lukas Klok zelebriert sein Tor im Olympia-Achtelfinals vom vergangenen Februar gegen die Schweiz. Am Ende behielten die Eisgenossen mit 4:2 die Oberhand (FOTO: KEYSTONE/EPA/JEROME FAVRE)

Klok versuchte sich im Herbst in der NHL-Organisation der Arizona Coyotes, brach sein Nordamerika-Abenteuer nach nur vier Partien in der AHL jedoch ab und kehrte nach Europa zurück. Dort spielte er zuletzt in Schweden für Rögle (11 Spiele/1 Assist). Vor einem Jahr nahm er mit Tschechien an den Olympischen Spielen in Peking teil.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

20 Prozent mehr Velodurchfahrten in Bottighofen am Bodensee
Schweiz

20 Prozent mehr Velodurchfahrten in Bottighofen am Bodensee

Der Kanton Thurgau weist in der Verkehrsstatistik 2022 erstmals auch den Veloverkehr aus. An der Velo-Messstelle in Bottighofen wurden im Berichtsjahr 382'400 Durchfahrten gezählt. Das sind über 20 Prozent mehr als im Vorjahr und 32 Prozent mehr als bei der ersten Zählung 2012.

WM in Planica mit Routinier Simon Ammann
Sport

WM in Planica mit Routinier Simon Ammann

Der Routinier Simon Ammann erhält ein Aufgebot für die Nordischen Weltmeisterschaften in Planica, obwohl er die Selektionskriterien nicht vollumfänglich erfüllt hat.

Nach Ballon-Abschuss: USA wollen keinen Konflikt mit China
International

Nach Ballon-Abschuss: USA wollen keinen Konflikt mit China

Die USA haben den mutmasslichen chinesischen Spionageballon abgeschossen - einen Konflikt mit China will die US-Regierung aber trotzdem weiter vermeiden. Man habe im Einklang mit internationalem Recht gehandelt, den Ballon über dem Staatsgebiet der USA abzuschiessen, stellte der Kommunikationsdirektor des nationalen Sicherheitsrats der US-Regierung, John Kirby, am Montag klar. Die USA hätten damit ihren Luftraum und ihr Land verteidigt. Es gebe keinen Grund, die Spannungen in den bilateralen Beziehungen der beiden Länder in einen Konflikt abgleiten zu lassen.

Kiew: Keine Auswechslung des Verteidigungsministers in dieser Woche
International

Kiew: Keine Auswechslung des Verteidigungsministers in dieser Woche

Nach massiven Spekulationen steht eine Auswechslung des ukrainischen Verteidigungsministers Olexij Resnikow offenbar doch noch nicht unmittelbar bevor.