Lugano - ZSC Lions: Lugano stoppt die ZSC Lions


Roman Spirig
Sport / 04.10.19 22:48

Der Siegeslauf der ZSC Lions wurde nach vier Spielen in Lugano gestoppt. Die Tessiner verdienten sich einen 3:1-Sieg nach einem 0:1-Rückstand redlich.

Lugano - ZSC Lions: Lugano stoppt die ZSC Lions (Foto: KEYSTONE/Ti-Press / PABLO GIANINAZZI)
Lugano - ZSC Lions: Lugano stoppt die ZSC Lions (Foto: KEYSTONE/Ti-Press / PABLO GIANINAZZI)

Für Lugano war Luca Fazzini doppelt erfolgreich. Der von den ZSC Lions neu engagierte finnische Keeper Joni Ortio besass keine Schuld an den drei Gegentoren. Auf der Gegenseite hielt Sandro Zurkirchen in der Schlussphase (58.) gegen Garrett Roe und den Ex-Luganesi Fredrik Pettersson (59.) den Sieg der Gastgeber fest. Der frühere ZSC-Stürmer Sandro Zangger stellte dann mit einem Schuss ins leere Tor den Endstand her.

Die Partie hatte wegen verspäteter Ankunft der ZSC Lions wegen hohen Verkehrsaufkommens mit 30-minütiger Verspätung begonnen. Dennoch gingen die Gäste durch Pius Suter in Überzahl in Führung. Doch Lugano gelang ebenfalls im Powerplay noch im Startdrittel der 1:1-Ausgleich durch Fazzini.

Luganos PostFinance-Topskorer Raffaele Sannitz (36) wurde vor der Partie für sein 800. NL-Spiel für Lugano geehrt. Nur Julien Vauclair (909) hat im Dress von Lugano noch mehr Meisterschaftsspiele für die Südtessiner bestritten.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Brand in Hotel in Netstal - grosser Sachschaden
Schweiz

Brand in Hotel in Netstal - grosser Sachschaden

Aus noch ungeklärten Gründen ist am Samstagnachmittag im Hotel Schwert in Netstal ein Brand ausgebrochen. Passanten sahen im obersten Stockwerk Feuer und Rauch entweichen, wie die Kantonspolizei Glarus am Abend mitteilte. Verletzt wurde niemand

Lampe steckt Bett in Brand - zwei Personen im Spital
Schweiz

Lampe steckt Bett in Brand - zwei Personen im Spital

Im Schlafzimmer eines Mehrfamilienhauses in Rapperswil-Jona SG ist am Samstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Zwei Bewohner wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Die Feuerwehr evakuierte vorsorglich das gesamte Haus. Brandursache dürfte laut Polizei eine eingeschaltete Lampe sein, die das Bett in Flammen steckte.

Neuer Rekord bei Lebensmittelhilfe in Genf
Schweiz

Neuer Rekord bei Lebensmittelhilfe in Genf

Die Verteilung von Lebensmitteln und Hygieneprodukten, die in Genf seit mehreren Wochen am Samstag organisiert wird, ist immer mehr gefragt. Ein Rekord von mehr als 3280 Paketen wurden dieses Woche abgegeben, das sind mehrere hundert mehr als noch vor einer Woche.

Nawalny erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bundesanwaltschaft
Schweiz

Nawalny erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bundesanwaltschaft

Der russische Oppositionelle Alexei Nawalny hat schwere Vorwürfe gegen die Bundesanwaltschaft erhoben. Nawalny wirft Bundesanwalt Michael Lauber und einem ehemaligen Russland-Experten der Bundespolizei zu grosse Nähe zur russischen Generalstaatsanwaltschaft vor.