Luzern: Autolenker schaut während Fahrt auf A2 koreanische Filmserie


Roman Spirig
Regional / 21.04.21 19:00

Dass Fernsehserien bisweilen süchtig machen können, hat die Luzerner Polizei am Dienstag erlebt. Sie stoppte einen 34-jährigen Autofahrer auf der A2 in Emmenbrücke, der ein Tablet auf dem Armaturenbrett befestigt hatte und darauf eine koreanische Serie schaute.

Luzern: Autolenker schaut während Fahrt auf A2 koreanische Filmserie (Foto: KEYSTONE /  / )
Luzern: Autolenker schaut während Fahrt auf A2 koreanische Filmserie

Die Polizei erhielt eine Meldung, wonach der Mann, der in Fahrtrichtung Norden unterwegs war, dauernd auf den Bildschirm schaue und dadurch stark abgelenkt sei, wie sie am Mittwoch mitteilte. Eine Patrouille stoppte das besagte Auto bei der Raststätte in Neuenkirch.

Der 34-jährige Koreaner wies sich mit einem italienischen Führerausweis aus und sagte, dass er eine koreanische Filmserie geschaut habe. Ihm sein nicht bewusst gewesen, dass dies nicht erlaubt sei. Er musste das Tablet, das sichtbehindernd montiert war, entfernen und eine Busse von mehreren hundert Franken hinterlegen. Zudem wir er angezeigt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Golden Knights letzter Halbfinalist in der NHL
Sport

Golden Knights letzter Halbfinalist in der NHL

Nach Titelverteidiger Tampa Bay Lightning, den New York Islanders und den Montreal Canadiens qualifizieren sich die Vegas Golden Knights als letztes Team für die Playoff-Halbfinals der NHL.

Bundesbank erwartet kräftigen Aufschwung der deutschen Wirtschaft
Wirtschaft

Bundesbank erwartet kräftigen Aufschwung der deutschen Wirtschaft

Nach dem coronabedingten Konjunktureinbruch zu Jahresbeginn erwartet die Bundesbank einen kräftigen Aufschwung der deutschen Wirtschaft im laufenden Jahr. 3,7 Prozent Wirtschaftswachstum prognostiziert die Notenbank für 2021.

Göschenen sagt Ja zur Erweiterung des Fernwärmenetzes
Regional

Göschenen sagt Ja zur Erweiterung des Fernwärmenetzes

In der Urner Gemeinde Göschenen kann die Fernwärmeleitung auf zwei weitere Liegenschaften ausgeweitet werden. Das Stimmvolk hat am Sonntag einem Kredit von 240'000 Franken mit einem Ja-Stimmenanteil von 85,6 Prozent zugestimmt.

Obligatorische Frühförderung für Kinder mit Sprachdefiziten
Schweiz

Obligatorische Frühförderung für Kinder mit Sprachdefiziten

Kinder mit sprachlichen Defiziten sollen im Kanton Thurgau zum Besuch von vorschulischen Förderangeboten verpflichtet werden können. Dazu legt die Regierung dem Grossen Rat eine Anpassung des Volksschulgesetzes vor.