Luzern will Kaltwasserfische in der Reuss besser schützen


Roman Spirig
Regional / 30.11.20 12:00

Um die Fische in der Reuss und ihren Zuflüssen besser zu schützen, verlängert der Kanton Luzern die Schonzeiten um vier Monate. Der Temperaturanstieg der Reuss auf teils über 25 Grad in den Sommermonaten versetzte insbesondere Forellen und Äschen in Stress und veranlasste sie zur Abwanderung in kühlere Zuflüsse.

Luzern will Kaltwasserfische in der Reuss besser schützen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Luzern will Kaltwasserfische in der Reuss besser schützen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Auch müsse eine erhöhte Mortalität von Äschen angenommen werden, teilte die Staatskanzlei am Montag mit. Bislang dauerte die Schonzeit von 1. Januar bis 31. Mai. Neu gilt sie bis Ende September.

Es bestehe daher dringender Handlungsbedarf zur Stärkung des Schutzes dieser Fischart. Unter anderem durch eine Anpassung der Schonzeiten. Mit der von der Regierung beschlossenen Teilrevision der Fischereiverordnung, welche Anfang 2021 in Kraft tritt, ist auch eine geringfügige Anpassung der Patentarten sowie eine Ergänzung bei den Strafbestimmung vorgesehen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Die Nase kehrt in den Zürichsee zurück
Schweiz

Die Nase kehrt in den Zürichsee zurück

Die Nase, ein Fisch aus der Familie der Karpfenartigen, ist in den Zürichsee zurückgekehrt. In den Wintermonaten wurden im See einzelne Exemplare von Fischern gefangen.

Bourbaki-Panorama lässt Besucher zum Jubiläum Grenzen überschreiten
Regional

Bourbaki-Panorama lässt Besucher zum Jubiläum Grenzen überschreiten

Das Luzerner Bourbaki-Panorama erinnert in seinem Jubiläumsjahr mit einer Sonderausstellung an den Grenzübertritt der gleichnamigen französischen Armee vor 150 Jahren. Dabei dreht sich alles um Grenzen, das Publikum wird selber Grenzüberschreitungen erleben können.

Wer immer Meister werden will, benötigt Konstanz
Sport

Wer immer Meister werden will, benötigt Konstanz

YB, Basel, St. Gallen - keine der ersten drei Mannschaften der Super League fährt in der 15. Runde einen Sieg ein. Ein Jekami ist die Meisterschaft trotzdem nicht.

Schwerer Selbstunfall in Lampenberg BL: Eine junge Frau verletzt
Schweiz

Schwerer Selbstunfall in Lampenberg BL: Eine junge Frau verletzt

Grosses Glück für zwei junge Autoinsasssen: Sie sind bei einem schlimmen Selbstunfall in Lampenberg BL am Samstagabend nur leicht verletzt worden. Die dritte Person im Auto, eine 18-jährige Frau, hingegen musste mit dem Helikopter ins Spital gebracht werden.