Luzerner B-Sides Festival nun doch abgesagt


Roman Spirig
Regional / 30.04.21 12:42

Das B-Sides Festival auf dem Krienser Sonnenberg fällt wegen der Coronapandemie auch dieses Jahr aus. Der Anlass könne auch im alternativen Format mit Sektoren und begrenzter Besucherzahl, das die Organisatoren ausgearbeitet hatten, nicht stattfinden, teilte das Festival am Donnerstag mit.

Luzerner B-Sides Festival nun doch abgesagt (Foto: KEYSTONE /  / Silvio Zeder)
Luzerner B-Sides Festival nun doch abgesagt (Foto: KEYSTONE / / Silvio Zeder)

Anfang März hatten die Festival-Macher bekanntgegeben, wie sie den Anlass vom 16. bis 19. Juni organisieren wollen, um die Coronaschutzmassnahmen einzuhalten. So hätten maximal 900 Gäste pro Tag Einlass erhalten, das Gelände wäre in drei Sektoren unterteilt worden, dafür hätte das Festival einen Tag länger dauern sollen.

Am Mittwoch gab der Bundesrat seine Pläne für Grossveranstaltungen bekannt. Diese sehen vor, dass die Kantone im Juni die Durchführung von drei ausgewählten Pilotveranstaltungen mit mindestens 300 und maximal 600 Personen bewilligen können.

Nun hätten die Organisatoren des B-Sides-Festivals, das in der Vergangenheit jeweils über 4000 Musikfans angezogen hatte, die Reissleine ziehen müssen, heisst es in der Mitteilung. Sie äusserten sich enttäuscht. Im Vorverkauf seien die Tickets für Freitag und Samstag bereits ausverkauft gewesen.

Das Geld werde zurückerstattet. Das nächste B-Sides Festival findet vom 16. bis 18. Juni 2022 statt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Guy Parmelin fordert nach Nein zu Agrarinitiativen den Dialog
Schweiz

Guy Parmelin fordert nach Nein zu Agrarinitiativen den Dialog

Landwirtschaftsminister und Bundespräsident Guy Parmelin wertet das Nein zur Trinkwasser- und zur Pestizidinitiative als Bestätigung des Kurses von Bundesrat und Parlament hin zu einer nachhaltigeren Landwirtschaft. Er rief die gegnerischen Lager zum Dialog auf.

Golden Knights letzter Halbfinalist in der NHL
Sport

Golden Knights letzter Halbfinalist in der NHL

Nach Titelverteidiger Tampa Bay Lightning, den New York Islanders und den Montreal Canadiens qualifizieren sich die Vegas Golden Knights als letztes Team für die Playoff-Halbfinals der NHL.

Proporzwahl in Graubünden im neunten Anlauf durchgekommen
Schweiz

Proporzwahl in Graubünden im neunten Anlauf durchgekommen

Im neunten Anlauf hat es geklappt: In Graubünden wird das Parlament neu nach dem Proporzsystem gewählt. Der Entscheid für die dazu notwendige Änderung der Kantonsverfassung fiel an der Urne sehr klar aus. Chancenlos war eine Initiative für eine breite Reform der Jagd.

Peruanische Regierung ruft nach Präsidentenwahl zur Ruhe auf
International

Peruanische Regierung ruft nach Präsidentenwahl zur Ruhe auf

Angesichts der Hängepartie nach der Präsidentenwahl in Peru hat die Regierung des südamerikanischen Landes zur Besonnenheit aufgerufen.