Luzerner Gemeinden wollen höhere Kompensation


News Redaktion
Regional / 20.11.22 16:35

Der Luzerner Gemeindeverband hat eine "bedeutend höhere Kompensation" bei der vom Kanton vorgeschlagenen Steuerreform gefordert. Andernfalls bleibt den Gemeinden in der kommunalen Steuerpolitik kein Spielraum und es drohen laut dem Verband Steuererhöhungen.

Der Luzerner Regierungsrat Reto Wyss (Mitte) stellte am Freitag eine Steuerreform vor. Bei den Luzerner Gemeinden stiess er damit auf Widerstand. (Archivbild) (FOTO: Keystone/URS FLUEELER)
Der Luzerner Regierungsrat Reto Wyss (Mitte) stellte am Freitag eine Steuerreform vor. Bei den Luzerner Gemeinden stiess er damit auf Widerstand. (Archivbild) (FOTO: Keystone/URS FLUEELER)

Die vorgeschlagene Steuerreform hat für die Gemeinden 85 Millionen Franken an Steuerausfällen zur Folge, wie der Verband Luzerner Gemeinden (VLG) am Sonntag in einer Mitteilung schrieb. Der Vorschlag des Luzerner Regierungsrats stelle eine Kompensation von 20 Millionen Franken in Aussicht. Für den VLG "deutlich zu wenig."

Der Luzerner Regierungsrat hatte am Freitag eine Steuerreform präsentiert. Entlastet werden Kleinverdienende, Familien, betuchte Senioren und Seniorinnen und Firmen. Auslöser davon war die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Sie will den Steuerwettbewerb einschränken. Die Schweiz muss folglich Unternehmen stärker besteuern.

Kantone erhalten laut VLG voraussichtlich 75 Prozent der OECD-Steuermehrerträge vom Bund. Die Gemeinden müssten ihre Ausfälle alleine kompensieren.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Theatermacher Milo Rau wird Wiener-Festwochen-Intendant
International

Schweizer Theatermacher Milo Rau wird Wiener-Festwochen-Intendant

Der Schweizer Theaterregisseur Milo Rau wird neuer Intendant der Wiener Festwochen. Er soll bereits die Ausgabe 2024 des wichtigen europäischen Kunst- und Kulturfestivals verantworten, wie die Organisatoren am Freitag mitteilten.

Lugner geht mit Jane Fonda auf den Opernball
International

Lugner geht mit Jane Fonda auf den Opernball

Der Wiener Unternehmer und Gesellschaftslöwe Richard "Mörtel" Lugner wird von US-Schauspielerin, Klimaaktivistin und Fitness-Ikone Jane Fonda auf den Opernball begleitet.

Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Wirtschaft

Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt

Der Chip-Riese Intel wird vom Schrumpfen des PC-Marktes schwer erwischt und schwächelt auch im Geschäft mit Rechenzentren. Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32 Prozent auf 14 Milliarden Dollar.

Schweizer Formel-E-Fahrer warten weiter auf ersten Podestplatz
Sport

Schweizer Formel-E-Fahrer warten weiter auf ersten Podestplatz

Der Formel-E-Pilot Sébastien Buemi verpasst auch beim dritten WM-Lauf der Saison das Podest. Der Waadtländer muss in Riad mit Platz 6 vorliebnehmen.