Luzerner Kantonsrat gedenkt des verstorbenen Marcel Omlin


Roman Spirig
Regional / 30.11.20 12:00

Der Luzerner Kantonsrat hat am Montag mit einer Schweigeminute Abschied vom Kantonsrat Marcel Omlin (SVP) genommen. Der Rothenburger, der in dieser Session aus dem Parlament zurückgetreten wäre, war vor einer Woche 51-jährig nach einem Schwächeanfall verstorben.

Luzerner Kantonsrat gedenkt des verstorbenen Marcel Omlin (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Luzerner Kantonsrat gedenkt des verstorbenen Marcel Omlin (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Kantonsrat ehrte Omlin für sein Schaffen mit einem stehenden Applaus. Während des ganzen Sessionstages brannte für den Verstorbenen eine Kerze, sein Platz blieb frei.

Omlin war 2006 erstmals ins Parlament gewählt worden. Seine Spezialgebiete waren die Finanz- und Verkehrspolitik. Omlin war ein begnadeter Redner. Er habe sein Herz auf der Zunge getragen, sagte Kantonsratspräsidentin Ylfete Fanaj (SP). Er habe ausgeteilt, aber auch einstecken können. Fanaj bezeichnete Marcello als liebenswürdigen, kollegialen und geselligen Menschen. Sein Tod sei unfassbar.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Im Lockdown haben die Auswärtsteams die Nase vorn
Sport

Im Lockdown haben die Auswärtsteams die Nase vorn

Die Zahlen weisen darauf hin, dass die Heimteams der Super League in den Spielen ohne Zuschauer keinen Vorteil haben. Um ein schlüssiges Urteil zu fällen, muss man aber wohl noch warten.

Schweiz strebt gegen Portugal den nächsten Sieg an
Sport

Schweiz strebt gegen Portugal den nächsten Sieg an

Nach dem hart erkämpften 20:18-Sieg gegen Island wollen die Schweizer Handballer an der WM in Ägypten im zweiten Spiel der Hauptrunde am Freitag nachlegen. Der Gegner ist Portugal.

Italiens Regierung vor neuer Krisen-Abstimmung im Senat
International

Italiens Regierung vor neuer Krisen-Abstimmung im Senat

Italiens Minderheitsregierung mit Giuseppe Conte an der Spitze drohen im Laufe der Woche neue Machtproben im Parlament. Das Mitte-Links-Bündnis hatte am vergangenen Dienstag ein Vertrauensvotum im Senat nur knapp überstanden. Da Contes Koalition in der kleineren von zwei Parlamentskammern aber keine absolute Mehrheit bekam, ist ihre Position weiter wackelig. Italiens Medien gingen davon aus, dass die Regierung Mitte dieser Woche bei einer Abstimmung im Senat zur Justizpolitik eine symbolstarke Niederlage einfahren könnte.

Cologna nur von Norwegern und Bolschunow geschlagen
Sport

Cologna nur von Norwegern und Bolschunow geschlagen

Dario Colognas Formaufbau in Richtung WM in einem Monat könnte aufgehen. In Lahti muss sich der 34-Jährige Bündner im Skiathlon als Siebter nur den Norwegern und Bolschunow geschlagen geben.