Luzerner Marques Architekten planen neues Lido von Weggis LU


News Redaktion
Regional / 14.07.21 12:28

Der neue Bau des Hallenbads in der Lidoanlage von Weggis LU wird nach Plänen der Luzerner Marques Architekten AG gebaut. Vorgesehen sei eine filigrane Holzarchitektur, teilte die Gemeinde am Mittwoch mit. Der Neubau werde geschickt mit der Umgebung verknüpft.

Ansicht des geplanten Lido-Hallenbades in Weggis LU. (FOTO: Gemeinde Weggis)
Ansicht des geplanten Lido-Hallenbades in Weggis LU. (FOTO: Gemeinde Weggis)

Die Stimmberechtigten hatten vor einem Jahr grünes Licht für eine Erneuerung des Lidos und des Hallenbads gegeben. Die Gemeinde startete darauf einen Studienwettbewerb, den die Marques Architekten AG gewann. Diese hatte etwa in Luzern das Fussballstadion und in Basel den Messeturm gestaltet.

Das Lido von Weggis ist denkmalgeschützt und verfügt über einen alten Baumbestand. Die Integration des Neubaus sei respektvoll, unaufgeregt und poetisch, teilte die Gemeinde mit.

Das Hallenbad, in das auch der Eingang zum Strandbad untergebracht wird, wurde 1969 in Betrieb genommen und wird vollständig ersetzt. Das 50 Jahre ältere Lido war das erste Freibad der Schweiz, in dem Frauen und Männer in der gleichen Anlage baden durften.

Für die Erneuerung der Anlage wurde ein Kostenrahmen von 16,9 Millionen Franken gesetzt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer auf kürzestem Weg zum Ziel
Sport

Schweizer auf kürzestem Weg zum Ziel

Das Schweizer Davis-Cup-Team gewinnt das Playoff der Weltgruppe II in Biel gegen Estland diskussionslos 5:0. Nach dem ersten Sieg seit vier Jahren kann man sich wieder nach oben orientieren.

Der Meister siegt in der Verlängerung
Sport

Der Meister siegt in der Verlängerung

Der EV Zug entscheidet auch die sechste Partie in dieser Saison zu seinen Gunsten. Allerdings gibt der Titelverteidiger im Heimspiel gegen Fribourg-Gottéron (2:1 n.V.) zum zweiten Mal einen Punkt ab.

Studenten-Express fährt wieder: Zürcher Polybähnli ist saniert
Schweiz

Studenten-Express fährt wieder: Zürcher Polybähnli ist saniert

Die roten Wägelchen der Polybahn in Zürich setzen sich wieder alle zwei bis vier Minuten in Bewegung: Die Doppelpendel-Standseilbahn, die das Central und die Polyterrasse der ETH verbindet, ist in den vergangenen Monaten saniert worden.

Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
International

Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

Nach ihrer Reise ins All ist die erste aus Laien-Astronauten bestehende Raumfahrt-Crew wieder auf der Erde gelandet. Kurz nach 01.00 Uhr MESZ Zeit setzte die Kapsel mit den Rückkehrern vor der Küste Floridas auf, wie die "Inspiration4" Mission mitteilte.