Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest


Roman Spirig
Regional / 10.05.21 17:12

Die Luzerner Polizei hat am Samstag einen 38-jährigen Raser festgenommen, der in einer 80er-Zone bei Gettnau LU ein anderes Auto mit 160 km/h überholt hatte. Insgesamt nahm sie seit Freitag bei verschiedenen Geschwindigkeitskontrollen zwölf Autofahrern den Ausweis ab, weil diese zu schnell unterwegs waren.

Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Polizei nahm dem Raser in Gettnau nicht nur den Führerausweis ab, sie beschlagnahmte auch sein Auto, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Montag mitteilte.

Die anderen elf Autofahrer waren zwischen 22 bis 39 km/h über der signalisierten Geschwindigkeit unterwegs, heisst es weiter.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Laut BFU sterben jedes Jahr über 2000 Menschen bei Unfällen
Schweiz

Laut BFU sterben jedes Jahr über 2000 Menschen bei Unfällen

In der Schweiz sterben gemäss der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) jedes Jahr über 2000 Menschen bei Unfällen zu Hause und in der Freizeit. 570'000 Menschen verletzen sich. Die Kosten dieser Unfälle werden auf 4,8 Milliarden Franken pro Jahr beziffert.

Kreml erwartet lange Gespräche bei Treffen Putin-Biden
International

Kreml erwartet lange Gespräche bei Treffen Putin-Biden

Der Kreml schliesst beim Gipfel von Russlands Staatschef Wladimir Putin und US-Präsident Joe Biden nicht aus, dass die Gespräche länger dauern könnten als zunächst geplant.

Alle Fraktionen bedauern Verhandlungsabbruch - ausser die SVP
Schweiz

Alle Fraktionen bedauern Verhandlungsabbruch - ausser die SVP

In einer hitzigen Debatte hat der Nationalrat eine Auslegeordnung zur Europapolitik vorgenommen. Mit Anschuldigungen wurde nicht gespart. Der Verhandlungsabbruch wurde von fast allen Fraktionen bedauert. Nur die SVP sprach von einem Freudentag.

Umbau von Zürcher Kongresshaus und Tonhalle abgeschlossen
Schweiz

Umbau von Zürcher Kongresshaus und Tonhalle abgeschlossen

Der Umbau des Kongresshauses und der Tonhalle Zürich ist nach vier Jahren abgeschlossen. Anfang September wird der Veranstaltungsort mit Konzerten eingeweiht.