Luzerner Polizei stellt gegen 100 Fahrzeuge sicher


Redaktion (allgemein)
Regional / 20.05.20 17:13

Die Luzerner Polizei hat in den letzten Wochen rund 100 Fahrzeuge sichergestellt, weil diese technisch abgeändert worden waren und damit nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben entsprachen. Sie zeigte zudem mehrere Lenker an, die für zu viel Lärm gesorgt hatten.

Luzerner Polizei stellt gegen 100 Fahrzeuge sicher (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Luzerner Polizei stellt gegen 100 Fahrzeuge sicher (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Verkehrssünder seien durch unverhältnismässig starke Beschleunigung mit quietschenden Reifen oder ihr absichtliches Hochdrehen der Motoren aufgefallen, teilte die Luzerner Polizei am Mittwoch mit. Auch in den kommenden Tagen werde man auf solche Fahrzeuge sowie auf das beschriebene Fahrverhalten ein spezielles Augenmerk halten.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Corona-Pandemie droht soziale Ungleichheit zu verschärfen
Wirtschaft

Corona-Pandemie droht soziale Ungleichheit zu verschärfen

Das Coronavirus trifft Menschen in Armut besonders hart. Die Pandemie kann aber laut einem Oxfam-Bericht ein Weckruf sein, das Problem der sozialen Ungleichheit endlich an der Wurzel zu packen.

BAG meldet 4320 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden
Schweiz

BAG meldet 4320 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 72 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem BAG am Montag innerhalb von 72 Stunden 4320 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden, gegenüber 4703 am Montag vor einer Woche. Gleichzeitig registrierte das BAG 85 neue Todesfälle und 129 Spitaleinweisungen.

Wirbelsturm trifft auf Afrikas Ostküste - neun Tote
International

Wirbelsturm trifft auf Afrikas Ostküste - neun Tote

Der tropische Wirbelsturm "Eloise" ist am Wochenende mit Windböen von bis zu 160 Stundenkilometer und schweren Regenfällen auf Afrikas Ostküste getroffen.

Biden-Regierung will 200 Millionen Corona-Impfdosen zusätzlich kaufen
International

Biden-Regierung will 200 Millionen Corona-Impfdosen zusätzlich kaufen

Durch die Aufstockung der nationalen Impfstoff-Bestände will die Regierung des neuen US-Präsidenten Joe Biden das Tempo der Corona-Impfungen im Land beschleunigen.