Luzerner Theater untersucht Risse mit Sondagen


Roman Spirig
Regional / 15.06.19 17:00

Noch ist unklar, wie das Luzerner Theater die Schäden in der Decke des Zuschauerraums beheben kann. Das Haus an der Reuss hatte die letzten Vorstellungen der Saison 2018/19 wegen Rissen in der Gipsverkleidung absagen müssen.

Luzerner Theater untersucht Risse mit Sondagen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Luzerner Theater untersucht Risse mit Sondagen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Das Luzerner Theater hatte am Freitag mitgeteilt, dass es wegen eines "gebäudetechnischen Problems" eine Tanzaufführung vom Freitagabend absage und das für Samstag programmierte "Sommernachtskonzert" ins KKL Luzern verlege. Am Sonntag beginnt die Sommerpause des Theaters, die bis 18. August dauert.

Bei dem "gebäudetechnischen Problem" handelt es sich um Risse in der Gipsdecke des Zuschauerraumes. Wie das Luzerner Theater am Samstag mitteilte, haben am Vormittag die Theaterleitung und Sachverständige die Risse begutachtet.

In den kommenden Wochen würden Sondierungen in der Decke gemacht, die weitere Erkenntnisse liefern sollen, heisst es in der Mitteilung. Diese Untersuchungen sollen zeigen, welche baulichen Massnahmen ergriffen werden müssten. Das Theater habe das Ziel, dass bis zum Ende der Theaterferien eine Lösung gefunden sei, so dass der Theaterbetrieb wieder sicher und ohne Einschränkung aufgenommen werden könne.

Das Luzerner Theater ist heute das älteste noch bespielte Mehrspartentheater der Schweiz. Es war 1839 eröffnet worden und wurde 1925 nach einem Grossbrand wieder neu aufgebaut. Für 2025 steht eine Totalsanierung an. Zur Diskussion steht aber auch ein Neubau.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ambri - Biel: Ambris erster Heimsieg in diesem Jahr
Sport

Ambri - Biel: Ambris erster Heimsieg in diesem Jahr

In einer abwechslungsreichen und spannenden Partie realisierte Ambri-Piotta gegen Biel den ersten Heimsieg seit einem Monat. Doppeltorschütze Brian Flynn schoss die Tessiner in der 63. Minute zum 5:4-Sieg nach Verlängerung.

Bencic und Wawrinka auf den Hauptplätzen im Einsatz
Sport

Bencic und Wawrinka auf den Hauptplätzen im Einsatz

Belinda Bencic und Stan Wawrinka bestreiten ihre Partien der 1. Runde am Australian Open in Melbourne am Dienstag auf einem der drei Hauptplätze, die überdacht werden können.

Harry und Meghan verlieren Titel
International

Harry und Meghan verlieren Titel "Königliche Hoheit"

Der britische Prinz Harry und seine Ehefrau, Herzogin Meghan, werden sich nicht länger "Königliche Hoheit" nennen. Das teilte der Buckingham-Palast am Samstag mit. Und es soll auch keine finanziellen Zuwendungen mehr für royale Aufgaben geben.

Luzerner Tanzchefin verlässt Haus an der Reuss
Regional

Luzerner Tanzchefin verlässt Haus an der Reuss

Kathleen McNurney, Leiterin der Tanz-Sparte am Luzerner Theater, verlässt das Haus an der Reuss auf Ende der Spielzeit 2020/21. Nach zwölf Jahren sei es an der Zeit, die Sparte in die Hände Jüngerer zu übergeben, begründete die 66-Jährige ihren Abgang.