Mädchen mit Kickboard in Pfäffikon von Auto angefahren


News Redaktion
Regional / 28.09.21 14:14

Eine Zehnjährige ist am Montag in Pfäffikon von einem Auto angefahren und erheblich verletzt worden, als sie mit ihrem Kickboard auf einen Fussgängerstreifen fuhr. Der Rettungsdienst brachte sie in ein ausserkantonales Spital.

Auf einem Fussgängerstreifen in Pfäffikon SZ erfasste ein Auto eine Kickboard-Fahrerin. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Auf einem Fussgängerstreifen in Pfäffikon SZ erfasste ein Auto eine Kickboard-Fahrerin. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Der Unfall ereignete sich gegen 11.45 Uhr, als das Mädchen die Schindellegistrasse überqueren wollte, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Die 74-jährige Lenkerin des Personenwagens blieb unverletzt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schwyzer Regierung für Ausweitung der Maskenpflicht
Regional

Schwyzer Regierung für Ausweitung der Maskenpflicht

Der Schwyzer Regierungsrat begrüsst die vom Bundesrat vorgeschlagene Ausweitung der Maskenpflicht, wie er sie selbst bereits am Dienstag für den Kanton beschlossen hat. Die Ausweitung der Zertifikatspflicht auf private Anlässe lehnt er jedoch "klar" ab.

Erstes Skigebiet startet mit 2G-Regel
Schweiz

Erstes Skigebiet startet mit 2G-Regel

Das Wintersportgebiet im bündnerischen Samnaun und im österreichischen Ischgl hat am Freitag den Betrieb gestartet. Im ganzen Skigebiet gilt die 2G-Regel und fahren darf nur, wer geimpft oder genesen ist. Getesteten bleiben nur die Pisten in Samnaun offen.

Cristiano Ronaldos 800. Tor
Sport

Cristiano Ronaldos 800. Tor

Als erster Fussballer der Geschichte erreicht Cristiano Ronaldo die Marke von 800 Treffern auf höchster Profi-Ebene.

EWA-Energie Uri baut Stromproduktion weiter aus
Wirtschaft

EWA-Energie Uri baut Stromproduktion weiter aus

Die Stromproduktion und der Stromabsatz der EWA-Energie Uri-Gruppe sind im Geschäftsjahr 2020/21 erneut in die Höhe geklettert. Der Ausbau der Wasserkraft hat sich nach Angaben des Unternehmens vom Freitag gelohnt.