Mailänder Scala öffnet wieder - ab Juli Konzerte und weniger Plätze


Redaktion (allgemein)
International / 29.06.20 13:40

Mehr als vier Monate nach der Schliessung wegen des Coronavirus öffnet die Mailänder Scala im Juli wieder in kleinen Schritten für das Publikum. Vom 6. bis 15. Juli gebe es in dem Opernhaus vier Konzerte, erklärte Intendant Dominique Meyer am Montag laut italienischen Medien.

Mailänder Scala öffnet wieder - ab Juli Konzerte und weniger Plätze (Foto: KEYSTONE / AP / Antonio Calanni)
Mailänder Scala öffnet wieder - ab Juli Konzerte und weniger Plätze (Foto: KEYSTONE / AP / Antonio Calanni)

Allerdings dürfen wegen der Regeln zur sozialen Distanz nur 600 Menschen in das Haus, in dem normalerweise rund 2000 Menschen Platz haben.

Nach Bauarbeiten im Sommer eröffnet die Scala dann Anfang September mit Verdis Requiem im Mailander Dom und Beethovens 9. Sinfonie im Opernhaus, beides dirigiert von Riccardo Chailly.

Die Scala wurde Ende Februar im Zuge der Corona-Pandemie geschlossen. Die Lombardei mit der Metropole Mailand gehört zu den Hotspots der Krise.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auch Ratten helfen in Gegenwart von passiven Zuschauern nicht
International

Auch Ratten helfen in Gegenwart von passiven Zuschauern nicht

Jemand ist in Not und alle stehen nur untätig herum, weil auch kein anderer etwas unternimmt. Dieses als "Zuschauer-Effekt" bekannte Verhalten ist bei Menschen sehr verbreitet - nun haben US-Forscher es auch bei Ratten beobachtet.

Vermisster Mann im Tessin nach acht Tagen schwer verletzt gefunden
Schweiz

Vermisster Mann im Tessin nach acht Tagen schwer verletzt gefunden

Wie durch ein Wunder ist am Samstag ein 34-jähriger Genfer acht Tage nach seinem Verschwinden in einer unwegsamen Gegend am Monti di Metri bei Gordola TI schwer verletzt aufgefunden worden. Der Mann wurde seit dem 3. Juli vermisst.

Gericht entscheidet, doch kein Ende des  Streits um Trumps Finanzen
International

Gericht entscheidet, doch kein Ende des Streits um Trumps Finanzen

Der Streit um die Herausgabe von Finanzunterlagen des US-Präsidenten Donald Trump ist auch nach Entscheidungen des Obersten Gerichts der USA nicht beendet. Doch der Supreme Court sprach Trump "absolute Immunität" ab.

Digitalsteuer: USA treiben Sanktionspläne gegen Frankreich voran
International

Digitalsteuer: USA treiben Sanktionspläne gegen Frankreich voran

Die USA planen Vergeltungsschritte gegen Frankreich wegen dessen Digitalsteuer. Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer sagte am Donnerstag, sein Land werde entsprechende Sanktionen bekanntgeben.