Mall of Switzerland zieht im ersten Jahr 3,9 Millionen Besucher an


Roman Spirig
Regional / 08.11.18 17:44

Seit der Eröffnung der Mall of Switzerland in Ebikon vor einem Jahr sind 3,9 Millionen Personen im Einkaufszentrum shoppen gegangen oder haben sich im Kino oder auf der Indoor-Surfwelle vergnügt. Langfristig sollen es jährlich 4,5 bis 5 Millionen Besucher sein.

Mall of Switzerland zieht im ersten Jahr 3,9 Millionen Besucher an  (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Mall of Switzerland zieht im ersten Jahr 3,9 Millionen Besucher an (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Bis ein Center dieser Grössenordnung die angestrebten Frequenzen erreichte, brauche es erfahrungsgemäss drei bis fünf Jahre, teilte die Mall of Switzerland heute mit. Die Verantwortlichen prüften "kontinuierlich neue, innovative Konzepte", die den Besuchern einen Mehrwert bieten würden.

Noch sind nicht alle Geschäfte in der Mall vermietet. In den ersten zwölf Monaten stieg der Vermietungsstand von 80 auf 84 Prozent an, heisst es weiter.

450 Millionen Franken hatte der Staatsfonds von Abu Dhabi (ADIA) über eine Tochtergesellschaft in Ebikon investiert. Im Einkaufstempel gibt es Platz für 140 Retail- und Gastronomiebetriebe. Im Untergeschoss ist die Migros als Hauptmieterin untergebracht.



  • Aus dem Radio Central Liveprogramm - Die Mall of Switzerland feiert ihren ersten Geburtstag. Wie steht es um die Mall nach dem ersten Jahr? Central Reporter Lukas Balmer zieht mit den Mall-Verantwortlichen und den Kunden Bilanz.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Apple stellt neue iPad-Generation vor
Wirtschaft

Apple stellt neue iPad-Generation vor

Im Hardware-Geschäft von Apple hatte sich zuletzt der Tablet-Computer iPad - im Gegensatz zum iPhone - als äusserst stabil erwiesen. Nun spendiert Apple der neunen iPad-Generation einige Funktionen, die bislang der Pro-Modellreihe vorbehalten waren.

Schweiz

"Captain Marvel" hält schweizweit die Spitze

Rund 40'000 Filmfans haben am Wochenende in den Schweizer Kinos das Superheldinnen-Epos "Captain Marvel" gesehen. Das waren zwar 20'000 weniger als vor einer Woche. Gleichwohl reichte das Interesse weiterhin souverän für den Spitzenplatz in den Charts.

Bei RUAG bleibt kein Stein auf dem andern! Bundesrätin Amherd erklärt Privatisierung und Verkauf
Schweiz

Bei RUAG bleibt kein Stein auf dem andern! Bundesrätin Amherd erklärt Privatisierung und Verkauf

Beim bundesnahen Rüstungs- und Technologiekonzern Ruag bleibt in den nächsten Jahren kein Stein auf dem anderen: Der internationale Unternehmensteil soll vollständig privatisiert oder verkauft werden. Die Arbeitsplätze in der Schweiz sind mittelfristig gesichert.

Offenbar
International

Offenbar "terroristischer" Angriff in Utrecht in den Niederlanden

Bei einem Angriff in einer Strassenbahn in Utrecht hat ein Schütze einem Medienbericht zufolge mindestens einen Menschen getötet und mehrere weitere Menschen verletzt.