Mall of Switzerland zieht im ersten Jahr 3,9 Millionen Besucher an


Roman Spirig
Regional / 08.11.18 17:44

Seit der Eröffnung der Mall of Switzerland in Ebikon vor einem Jahr sind 3,9 Millionen Personen im Einkaufszentrum shoppen gegangen oder haben sich im Kino oder auf der Indoor-Surfwelle vergnügt. Langfristig sollen es jährlich 4,5 bis 5 Millionen Besucher sein.

Mall of Switzerland zieht im ersten Jahr 3,9 Millionen Besucher an  (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Mall of Switzerland zieht im ersten Jahr 3,9 Millionen Besucher an (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Bis ein Center dieser Grössenordnung die angestrebten Frequenzen erreichte, brauche es erfahrungsgemäss drei bis fünf Jahre, teilte die Mall of Switzerland heute mit. Die Verantwortlichen prüften "kontinuierlich neue, innovative Konzepte", die den Besuchern einen Mehrwert bieten würden.

Noch sind nicht alle Geschäfte in der Mall vermietet. In den ersten zwölf Monaten stieg der Vermietungsstand von 80 auf 84 Prozent an, heisst es weiter.

450 Millionen Franken hatte der Staatsfonds von Abu Dhabi (ADIA) über eine Tochtergesellschaft in Ebikon investiert. Im Einkaufstempel gibt es Platz für 140 Retail- und Gastronomiebetriebe. Im Untergeschoss ist die Migros als Hauptmieterin untergebracht.



  • Aus dem Radio Central Liveprogramm - Die Mall of Switzerland feiert ihren ersten Geburtstag. Wie steht es um die Mall nach dem ersten Jahr? Central Reporter Lukas Balmer zieht mit den Mall-Verantwortlichen und den Kunden Bilanz.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen
Schweiz

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen

Eine Autofahrerin hat im Dunkeln auf einer Landstrasse im Thurgau einen auf der Strasse liegenden Betrunkenen überfahren. Der junge Mann starb auf der Unfallstelle. Nun ist die 47-jährige Frau frei gesprochen worden.

Micheli für Liniger als Assistent bei den GCK Lions
Sport

Micheli für Liniger als Assistent bei den GCK Lions

Claudio Micheli (48) tritt bei den GCK Lions die Nachfolge von Michael Liniger als Assistenztrainer von Headcoach Matti Alatalo an. Der frühere Captain und Meisterspieler der ZSC Lions hatte 2013 seine Karriere bei den GCK Lions ausklingen lassen. Zuletzt war der Engadiner in der Organisation der Lions als Trainer bei den Moskitos engagiert.

Schweiz neu mit Quintett in der Champions Hockey League
Sport

Schweiz neu mit Quintett in der Champions Hockey League

Das Schweizer Kontingent in der Champions Hockey League wird auf die kommende Saison hin um ein Team auf fünf Mannschaften aufgestockt. In der aktuellen Spielzeit überstand zwar kein Schweizer Team die Achtelfinals, doch in der Endabrechnung holten die vier Schweizer Vertreter Zug, ZSC Lions, SC Bern und Lugano im Durchschnitt immerhin 1,88 Punkte pro Partie.

Töfffahrer verletzt nach Crash mit Auto in Oberkirch
Regional

Töfffahrer verletzt nach Crash mit Auto in Oberkirch

Bei einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto am Donnerstagmorgen in Oberkirch ist der Töfffahrer verletzt worden. Die Ambulanz brachte ihn ins Spital.