Manchester City muss noch warten


News Redaktion
Sport / 08.05.21 20:50

Manchester City vergibt in der 35. Runde der Premier League den ersten Matchball zum Meistertitel.

Pep Guardiola musste mitansehen, wie seine Mannschaft einen 1:0-Vorsprung noch verspielte (FOTO: KEYSTONE/AP/Martin Rickett)
Pep Guardiola musste mitansehen, wie seine Mannschaft einen 1:0-Vorsprung noch verspielte (FOTO: KEYSTONE/AP/Martin Rickett)

Die Mannschaft von Pep Guardiola muss sich bei der Hauptprobe für den Champions-League-Final gegen Chelsea 1:2 geschlagen geben.

Manchester City ging in der 44. Minute durch Raheem Sterling in Führung und hätte kurz darauf nachdoppeln sollen. Doch Sergio Agüero scheiterte mit seiner versuchten Panenka vom Elfmeterpunkt an Chelseas Keeper Edouard Mendy. Hakim Ziyech, der frühere Spieler von Ajax Amsterdam, der bei Chelsea noch nicht richtig Fuss gefasst hat, sorgte mit dem Ausgleich für eine packende letzte halbe Stunde. Den offenen Schlagabtausch entschieden die Londoner in der Nachspielzeit durch einen Treffer von Marcos Alonso.

Chelsea machte dank dem Sieg nicht nur einen grossen Schritt Richtung Top-4-Klassierung, sondern geht mit einem kleinen moralischen Vorteil in den Champions-League-Final vom 29. Mai in Istanbul. Die von Thomas Tuchel trainierten Blues hatten Manchester City bereits Mitte April im Cup-Halbfinal geschlagen.

Liverpool - Southampton 2:0 (1:0). - Tore: 31. Mané 1:0. 90. Thiago 2:0. - Bemerkungen: Liverpool ohne Shaqiri (Ersatz).

Leeds - Tottenham 3:1 (2:1). - Tore: 13. Dallas 1:0. 25. Son 1:1. 42. Bamford 2:1. 84. Rodrigo 3:1.

Manchester City - Chelsea 1:2 (1:0). - Tore: 44. Sterling 1:0. 63. Ziyech 1:1. 92. Alonso 1:2. - Bemerkungen: Agüero scheitert mit einem Penalty an Chelseas Goalie Mendy.

Die weiteren Spiele der 35. Runde. Freitag: Leicester City - Newcastle United 2:4. - Samstag: Sheffield United - Crystal Palace 0:2. - Sonntag: Wolverhampton Wanderers - Brighton & Hove Albion 13.00. Aston Villa - Manchester United 15.05. Arsenal - West Bromwich Albion 20.00. - Montag: Fulham - Burnley 21.00.

1. Manchester City 35/80 (72:26). 2. Manchester United 33/67 (64:35). 3. Chelsea 35/64 (55:32). 4. Leicester City 35/63 (63:43). 5. West Ham United 34/58 (55:44). 6. Liverpool 34/57 (57:39). 7. Tottenham Hotspur 35/56 (61:41). 8. Everton 33/52 (45:42). 9. Leeds United 35/50 (53:53). 10. Arsenal 34/49 (46:37). 11. Aston Villa 33/48 (48:38). 12. Wolverhampton Wanderers 34/42 (33:46). 13. Crystal Palace 34/41 (36:56). 14. Newcastle United 35/39 (40:58). 15. Brighton & Hove Albion 34/37 (35:39). 16. Southampton 34/37 (41:61). 17. Burnley 34/36 (31:47). 18. Fulham 34/27 (25:45). 19. West Bromwich Albion 34/26 (31:65). 20. Sheffield United 35/17 (18:62).

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nordkoreas Machthaber warnt vor schlechterer Versorgung
International

Nordkoreas Machthaber warnt vor schlechterer Versorgung

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Bevölkerung auf eine Verschlechterung der Nahrungsmittelversorgung vorbereitet.

Schweizer als Etappen-Jäger höchst erfolgreich
Sport

Schweizer als Etappen-Jäger höchst erfolgreich

Die Schweizer Fahrer überzeugen an der diesjährigen Tour de Suisse mit gleich drei Siegen in acht Etappen.

Wegen negativer Teuerung: Kein Ausgleich der kalten Progression
Schweiz

Wegen negativer Teuerung: Kein Ausgleich der kalten Progression

Der Kanton Zürich wird die kalte Progression auch per 1. Januar 2022 nicht ausgleichen. Die Tarife und Abzüge der Einkommens- und Vermögenssteuer werden also auch für die kommenden zwei Jahre nicht der Teuerung angepasst.

Umbau von Zürcher Kongresshaus und Tonhalle abgeschlossen
Schweiz

Umbau von Zürcher Kongresshaus und Tonhalle abgeschlossen

Der Umbau des Kongresshauses und der Tonhalle Zürich ist nach vier Jahren abgeschlossen. Anfang September wird der Veranstaltungsort mit Konzerten eingeweiht.