Manchester United soll an Sommer interessiert sein


News Redaktion
Sport / 06.12.22 13:35

Yann Sommer steht nach Informationen der "Bild" vor einem Wechsel von Borussia Mönchengladbach zu Manchester United.

Fängt er seine Bälle bald in England? Die
Fängt er seine Bälle bald in England? Die "Bild"-Zeitung spekuliert über einen Wechsel von Yann Sommer zu Manchester United (FOTO: KEYSTONE/DPA Deutsche Presse-Agentur GmbH/FEDERICO GAMBARINI)

Wie die Zeitung berichtet, will der englische Rekordmeister den bis Sommer 2023 an den Bundesligisten gebundenen Schweizer Nationalgoalie bereits in diesem Winter verpflichten. In Manchester soll der 33-Jährige Nachfolger des Spaniers David de Gea werden, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft und dem Vernehmen nach nicht verlängert wird.

Gladbachs Manager Roland Virkus kündigte einen schnellen Entscheid nach der WM an. Ein konkretes Angebot aus Manchester liege aber (noch) nicht vor.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Blinken bekräftigt in Ramallah Zwei-Staaten-Vision
International

Blinken bekräftigt in Ramallah Zwei-Staaten-Vision

US-Aussenminister Antony Blinken hat sich am Dienstag gegen einseitige Schritte im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern ausgesprochen.

Stadt Zürich zieht Urteil zu Ruhe auf dem Friedhof Sihlfeld weiter
Schweiz

Stadt Zürich zieht Urteil zu Ruhe auf dem Friedhof Sihlfeld weiter

Nun wird der Zürcher Friedhof Sihlfeld eine Angelegenheit für das Bundesgericht. Die Stadt zieht ein Urteil des Verwaltungsgerichts weiter. Dies hatte ihr zwar Recht gegeben und sie muss den Friedhof nachts nicht schliessen, aber die Stadt will eine rechtliche Grundsatzfrage vom obersten Gericht klären lassen.

Präsidentin des Spitalverbands H+ stört staatliche Unterstützung
Schweiz

Präsidentin des Spitalverbands H+ stört staatliche Unterstützung

Die Präsidentin des Spitalverbands H+ Regine Sauter hat vom Staat unabhängige Spitäler gefordert. Sie stört sich an der Unterstützung einzelner Spitälern durch die öffentliche Hand, wie sie im Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung" vom Freitag sagte.

Hodler-Ausstellung in Vevey: Der Maler und seine grosse Liebe
Schweiz

Hodler-Ausstellung in Vevey: Der Maler und seine grosse Liebe

Das Musée Jenisch Vevey VD öffnet am Freitag die Türen zu seiner neuen Ausstellung "Ferdinand Hodler. Revoir Valentine" (bis 21. Mai). Enthüllt werden die Werke, die der Maler der Frau widmete, die sein Modell, seine Geliebte und die Mutter seiner Tochter war.