Mann bei Verkehrsdienst in der Stadt Luzern von Auto erfasst


News Redaktion
Regional / 23.06.21 13:57

Ein Mann, der am Dienstagmittag in der Stadt Luzern den Verkehr geregelt hat, ist von einem Auto angefahren worden. Der unbekannte Lenker fuhr weiter, ohne sich um das Opfer zu kümmern.

Auf der Luzerner Haldenstrasse wurde ein Verkehrsdienstleiter von einem Auto angefahren. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Auf der Luzerner Haldenstrasse wurde ein Verkehrsdienstleiter von einem Auto angefahren. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Der Vorfall ereignete sich auf der Haldenstrasse in Höhe Zinggentorstrasse, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Angefahrene ging selber zum Arzt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Autofahrer kollidiert mit Kandelaber und Leitplanke
Schweiz

Autofahrer kollidiert mit Kandelaber und Leitplanke

Ein Autofahrer hat am Samstagmorgen in Wittenbach die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und kollidierte mit einem Kandelaber sowie einer Leitplanke. Er war laut Kantonspolizei St. Gallen in fahrunfähigem Zustand unterwegs.

Daniela Ryf verpasst sechsten WM-Titel klar
Sport

Daniela Ryf verpasst sechsten WM-Titel klar

Daniela Ryf verpasst ihren fünften WM-Titel über die halbe Ironman-Distanz klar. Die Solothurnerin muss sich in St. George im US-Bundesstaat Utah mit Rang 11 abfinden.

Stadt Zürich will Stipendien für Weiterbildungskurse vergeben
Schweiz

Stadt Zürich will Stipendien für Weiterbildungskurse vergeben

Um in der sich wandelnden Arbeitswelt bestehen zu können, sind oft Weiterbildungen und Umschulungen nötig: Wer sich dies nicht leisten kann, soll neu bei der Stadt Zürich Stipendien beantragen können.

Youtube sperrt auf Druck Moskaus Protestwahl-Video
International

Youtube sperrt auf Druck Moskaus Protestwahl-Video

Auf Druck von Behörden in Moskau hat die Videoplattform Youtube einen Film der Opposition mit einem Aufruf zur Protestwahl gegen die Kremlpartei Geeintes Russland gesperrt.