Mann gerät in Schwyz mit Arm in Aufrollmaschine


Roman Spirig
Regional / 14.05.19 11:29

Ein 76-jähriger Mann hat sich am Dienstag in Schwyz schwer verletzt, als er einen Schlauch aufrollen wollte. Der Arm des Mannes geriet dabei in den motorisierten Aufrollmechanismus und wurde aufgewickelt.

Mann gerät in Schwyz mit Arm in Aufrollmaschine (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Mann gerät in Schwyz mit Arm in Aufrollmaschine (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Der Unfall passierte kurz vor 5.30 Uhr an der Steinerstrasse, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehr Stützpunkt Schwyz wurde für die Patientenbergung aufgeboten. Die Rega brachte den Verunfallten nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in eine Spezialklinik.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schwere Körperverletzung: 16-jähriger FCZ-Fan stellt sich
Regional

Schwere Körperverletzung: 16-jähriger FCZ-Fan stellt sich

Der unbekannte FCZ-Fan, der am Mittwoch in Zürich nach einem Fussballspiel einen 40-jährigen Familienvater am Kopf schwer verletzt hatte, hat sich der Polizei gestellt. Der mutmassliche Täter ist 16 Jahre alt.

Motorradfahrer fährt in Willisau in abbiegendes Auto
Regional

Motorradfahrer fährt in Willisau in abbiegendes Auto

Ein Motorradfahrer ist am Freitagmorgen in Willisau in ein abbiegendes Auto gefahren und dabei leicht verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf 15'000 Franken.

Bundesrat legt Zahlen und Fakten zur Heiratsstrafe vor
Schweiz

Bundesrat legt Zahlen und Fakten zur Heiratsstrafe vor

Das Parlament kann erneut über die Abschaffung der Heiratsstrafe beraten - auf einer besseren Basis: Der Bundesrat hat heute die angekündigte Zusatzbotschaft mit neuen Schätzungen zur Anzahl der Betroffenen vorgelegt.

Astra nutzt Axen-Sperrung nach Felssturz für Unterhaltsarbeiten
Regional

Astra nutzt Axen-Sperrung nach Felssturz für Unterhaltsarbeiten

Das Bundesamt für Strassen (Astra) macht am Axen aus der Not eine Tugend: Weil die Strasse zwischen Flüelen und Brunnen nach einem Felssturz für den Transitverkehr gesperrt ist, führt man auf der Strecke Unterhaltsarbeiten aus und saniert unter anderem die Lehnbrücke.