Mann handelt wenige Wochen vor der Entlassung wieder mit Drogen


News Redaktion
Schweiz / 23.01.23 16:08

Die Kantonspolizei Zürich hat einen Mann verhaftet, der noch während seiner Zeit im Strafvollzug wieder angefangen haben soll, mit Drogen zu handeln. Statt bald in Freiheit entlassen zu werden, sitzt der Mann nun in Untersuchungshaft.

Statt in die Freiheit geht es für einen Sträfling direkt wieder hinter Gitter. Kurz vor seiner Entlassung aus dem Justizvollzug soll ein Mann wieder mit Drogen gehandelt haben. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER)
Statt in die Freiheit geht es für einen Sträfling direkt wieder hinter Gitter. Kurz vor seiner Entlassung aus dem Justizvollzug soll ein Mann wieder mit Drogen gehandelt haben. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER)

Der Mann verbüsst aktuell eine mehrjährige Freiheitsstrafe und lebte seit mehreren Monaten in einem Wohn- und Arbeitsexternat. Er hatte also schon mehrere Vollzugslockerungen hinter sich und lebte und arbeitete bereits ausserhalb der Gefängnismauern, wie Justizvollzug und Wiedereingliederung am Montag mitteilte.

In einigen Wochen wäre er komplett in Freiheit entlassen worden. Doch nun klickten wieder die Handschellen, die Staatsanwaltschaft eröffnete eine neue Strafuntersuchung. Genauere Angaben zum Verdächtigen machte Justizvollzug und Wiedereingliederung auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA nicht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Marco Odermatt - und einiges mehr
Sport

Marco Odermatt - und einiges mehr

Vieles dreht sich auch an der Weltmeisterschaft in Courchevel und Méribel um Marco Odermatt. Die Schweizer Delegation hat aber viel mehr zu bieten als den Überflieger im Männer-Weltcup.

Pentagon bestätigt Abschuss von mutmasslichem Spionageballon aus China
International

Pentagon bestätigt Abschuss von mutmasslichem Spionageballon aus China

Das US-Verteidigungsministerium hat den Abschuss eines mutmasslichen Spionageballons aus China über dem Atlantik bestätigt. "Heute Nachmittag haben US-Kampfflugzeuge (...) auf Anweisung von Präsident Biden den von der Volksrepublik China gestarteten und ihr gehörenden Überwachungsballon in grosser Höhe über den Gewässern vor der Küste von South Carolina im amerikanischen Luftraum erfolgreich zum Absturz gebracht", teilte US-Verteidigungsminister Lloyd Austin an Samstag mit. Biden habe bereits am Mittwoch die Erlaubnis zum Abschuss erteilt.

Art on Ice - Umstellung Tour
Events

Art on Ice - Umstellung Tour

Art on Ice ist zurück! Die 25 Jahre Jubiläumsshow, in Zürich und Davos. Art on Ice ist eine der erfolgreichsten Shows weltweit. Nach der zweijährigen Zwangspause kündigt Art on Ice für die Tour vom 2. – 12. Februar 2023 an. Aufgrund eines Todesfalls in der Familie wird der britische Topstar RAG’N’BONE kurzfristig nicht an der Show teilnehmen.

Frankreich prüft Laufzeitverlängerung für AKW auf mehr als 60 Jahre
Wirtschaft

Frankreich prüft Laufzeitverlängerung für AKW auf mehr als 60 Jahre

Frankreich fasst eine Laufzeitverlängerung für seine alternden Atomreaktoren auf mehr als 60 Jahre ins Auge. Der von Präsident Emmanuel Macron einberufene nationale Atomrat hat am Freitag die Aufnahme entsprechender Studien genehmigt.