Mann stirbt bei Unfall mit Lieferwagen in Reiden LU


Roman Spirig
Regional / 07.02.20 18:20

Ein 66-jähriger Mann ist am Freitag in Reiden bei einem Unfall mit einem Lieferwagen gestorben. Das Fahrzeug war bei einem Ausweichmanöver auf einer schmalen Strasse vom Weg abgekommen und überschlug sich mehrmals.

Mann stirbt bei Unfall mit Lieferwagen in Reiden LU (Foto: KEYSTONE /  / )
Mann stirbt bei Unfall mit Lieferwagen in Reiden LU

Ein zweiter Mann im verunfallten Kleinbus verletzte sich erheblich, der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Wer am Steuer sass, sei noch nicht klar.

Der Lieferwagen war kurz vor 9 Uhr im Gebiet Chruterli talwärts unterwegs, als ihm ein Fahrzeug entgegen kam. Der Lenker setzte zurück, um das Kreuzen der Fahrzeuge zu ermöglichen. Dabei geriet der Lieferwagen linksseitig von der Strasse.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Geschwächter FCB muss in Nikosia flexibel sein
Sport

Geschwächter FCB muss in Nikosia flexibel sein

Vor dem Sechzehntelfinal-Hinspiel in der Europa League gegen APOEL Nikosia plagen den FC Basel vor allem in der Offensive viele Baustellen. Nun ist Flexibilität gefragt.

Italienische Grossbank Intesa Sanpaolo will Rivalin UBI übernehmen
International

Italienische Grossbank Intesa Sanpaolo will Rivalin UBI übernehmen

Die lange erwartete Konsolidierung im italienischen Bankensektor kommt in Gang. Die italienische Grossbank Intesa Sanpaolo will ihre kleinere Rivalin Unione di Banche Italiane (UBI) übernehmen, wie das Geldhaus aus Turin in der Nacht zum Dienstag mitteilte.

Schwyzer Rechnung schliesst 133 Millionen besser ab als geplant
Regional

Schwyzer Rechnung schliesst 133 Millionen besser ab als geplant

Weil der Kanton Schwyz im vergangenen Jahr mehr einnahm und weniger ausgab als geplant, steht bei der Staatsrechnung unter dem Strich ein satter Überschuss statt ein Minus. Das Finanzdepartement sieht daher Potenzial für weitere Steuersenkungen.

Sulzer steigert Umsatz und Gewinn zweistellig
Schweiz

Sulzer steigert Umsatz und Gewinn zweistellig

Der Winterthurer Traditionskonzern Sulzer war auch 2019 auf Wachstumskurs. Mit dem Umsatz gelang erneut ein zweistelliges Plus und dank eines Sparprogramms nahm der Gewinn überproportional zu. Den Aktionären winkt eine höhere Dividende.