Mann will Streit in Schlieren schlichten und landet im Spital


News Redaktion
Schweiz / 17.01.23 16:54

Ein 33-jähriger Schweizer ist im Spital gelandet, weil er versucht hatte, in Schlieren die Auseinandersetzung eines Ehepaar zu schlichten. Der Ehemann, ein 36-jähriger Türke, ging in der Nacht auf Sonntag mit einem Messer auf den Schweizer los und verletzte diesen schwer.

In Schlieren ist ein Mann, der einen Streit schlichten wollte, selber durch Messerstiche schwer verletzt worden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER)
In Schlieren ist ein Mann, der einen Streit schlichten wollte, selber durch Messerstiche schwer verletzt worden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER)

Der mutmassliche Täter stellte sich am Montagmorgen auf dem Polizeiposten in Schlieren, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Der Mann war nach der Tat zunächst geflüchtet.

Der 33-jährige Schweizer, der Stichwunden erlitt, musste mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren werden. Zur Auseinandersetzung kam es um halb vier Uhr am Sonntagmorgen in der Wohnung der Ehefrau, einer 36-jährigen Türkin.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rekordgewinn für Reederei Maersk
Wirtschaft

Rekordgewinn für Reederei Maersk

Die dänische Reederei Maersk hat im abgelaufenen Jahr dank hoher Frachtpreise für Transporte auf See und einer starken Nachfrage ein Rekordergebnis verbucht. Unter dem Strich erwirtschaftete der Konzern aus Kopenhagen 2022 einen Gewinn von 29,3 Milliarden Dollar.

Betrunkener kollidiert in Gelfingen LU mehrmals mit seinem Auto
Regional

Betrunkener kollidiert in Gelfingen LU mehrmals mit seinem Auto

Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht auf Samstag in Gelfingen LU seinen Wagen gegen zwei Pfosten, einen Wegweiser und eine Strassenlaterne und dann in einen Zaun gelenkt. Der 71-Jährige wurde leicht verletzt, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

WM in Planica mit Routinier Simon Ammann
Sport

WM in Planica mit Routinier Simon Ammann

Der Routinier Simon Ammann erhält ein Aufgebot für die Nordischen Weltmeisterschaften in Planica, obwohl er die Selektionskriterien nicht vollumfänglich erfüllt hat.

Migros und Liftbauer Schindler testen selbstfahrenden Lieferdienst
Wirtschaft

Migros und Liftbauer Schindler testen selbstfahrenden Lieferdienst

Migros, der Liftbauer Schindler und das Startup Loxo testen erstmals einen autonomen, elektrobetriebenen Lieferservice. Im Rahmen eines Pilotversuchs liefert ein fahrerloses Fahrzeug Bestellungen aus einer Migros-Filiale in Ebikon (LU) zum Firmencampus des Liftbauers.