Marco Streller offenbar als FCB-Sportchef zurückgetreten


Roman Spirig
Sport / 14.06.19 15:55

Marco Streller hat sein Amt als Sportchef des FC Basel niedergelegt. Der FC Basel bestätigt den Rücktritt. Dieser erfolge auf eigenen Wunsch des ehemaligen Internationalen. 

Marco Streller offenbar als FCB-Sportchef zurückgetreten (Foto: KEYSTONE / PETER SCHNEIDER)
Marco Streller offenbar als FCB-Sportchef zurückgetreten (Foto: KEYSTONE / PETER SCHNEIDER)

Dazu geführt haben dürften unterschiedliche Auffassungen über die Personalie Marcel Koller. So soll Streller eine Trennung von Trainer Koller bevorzugt haben, die Klubführung um Präsident Bernhard Burgener unterstützte dieses Vorhaben jedoch nicht.

Marco Streller soll trotz allem im FCB-Vorstand und im Verwaltungsrat bleiben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Gemeinden bei Solarnutzung in der Zentralschweiz Spitze
Menüs

Luzerner Gemeinden bei Solarnutzung in der Zentralschweiz Spitze

Luzerner Gemeinden nehmen bei der Nutzung von Solarenergie auf Dächern in der Zentralschweiz zwar eine Vorreiterrolle ein. Doch auch sie schöpfen das vorhandene Potenzial bei weitem nicht aus, wie aus einer Studie im Auftrag von WWF Schweiz hervorgeht.

Novartis steigert Umsatz im zweiten Quartal um 4 Prozent
Wirtschaft

Novartis steigert Umsatz im zweiten Quartal um 4 Prozent

Bei Novartis haben auch im zweiten Quartal die wichtigsten Medikamente das Geschäft angekurbelt. Der Umsatz kletterte um 4 Prozent auf 11,8 Milliarden Franken, wie der Pharmakonzern am Donnerstag mitteilte.

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen
Regional

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen

Die Sparkasse Schwyz hat im ersten Halbjahr 2019 dank eines starken Zinsgeschäfts den Gewinn um fast 10 Prozent auf 2,4 Millionen Franken gesteigert. Dagegen nahmen die Erträge aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft und aus dem Handelsgeschäft ab.

Daryl Impey gewinnt 9. Etappe der Tour de France
Sport

Daryl Impey gewinnt 9. Etappe der Tour de France

Der Südafrikaner Daryl Impey feierte in der 9. Etappe der Tour de France von Saint-Etienne nach Brioude seinen ersten Tagessieg im Rahmen der Frankreich-Rundfahrt. Impey, der erste südafrikanische Etappensieger seit Robert Hunter vor zwölf Jahren, setzte sich nach 170 Kilometern im Zweiersprint gegen den Belgier Tiesj Benoot durch. Dritter wurde der Slowene Jan Tratnik.