Margrit Koch wird neue CEO der Obwaldner Kantonalbank


News Redaktion
Wirtschaft / 27.10.21 10:26

Margrit Koch übernimmt das Ruder bei der Obwaldner Kantonalbank (OKB). Der Bankrat hat die 54-Jährige aus Engelberg zur Nachfolgerin des langjährigen CEO Bruno Thürig gewählt. Sie tritt die Führungsposition am 1. Mai 2022 an.

Die 54-jährige Margrit Koch wird CEO der Obwaldner Kantonalbank. (FOTO: Obwaldner Kantonalbank)
Die 54-jährige Margrit Koch wird CEO der Obwaldner Kantonalbank. (FOTO: Obwaldner Kantonalbank)

Koch, die ihre Karriere mit einer Banklehre im Kanton Aargau gestartet hatte, arbeitete zuletzt für die Swiss Post Solutions, wie die OKB am Mittwoch mitteilte. Zuvor war die studierte Betriebswirtschafterin und Controllerin in verschiedenen Positionen für diverse Banken tätig.

Der Rekrutierungsprozess, den die Bank weitestgehend alleine durchgeführt habe, dauerte sechs Monate. Die OKB sei damit die zweite Kantonalbank mit einer Frau an der Spitze. Bei der Schwyzer Kantonalbank hatte im Februar Susanne Thellung das Amt der CEO übernommen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Drittes Saisontor von Nico Hischier
Sport

Drittes Saisontor von Nico Hischier

Die Schweizer NHL-Spieler gehen in der Nacht auf Samstag als Verlierer vom Eis. Nico Hischier erzielt immerhin ein Tor.

Universitätsspital Lausanne wegen fünfter Welle voll belegt
Schweiz

Universitätsspital Lausanne wegen fünfter Welle voll belegt

Wegen einem starken Anstieg von Covid-19-Fällen ist die Situation am Lausanner Universitätsspital (CHUV) mittlerweile besorgniserregend, wie Direktor Philippe Eckert sagt. Das Spital will kommende Woche zusätzliche Intensivpflegeplätze in Betrieb nehmen.

Kreml: Putin und Biden halten am Dienstag virtuellen Gipfel ab
International

Kreml: Putin und Biden halten am Dienstag virtuellen Gipfel ab

Inmitten der angespannte Lage im Ukraine-Konflikt ist das geplante virtuelle Gipfeltreffen von Russlands Staatschef Wladimir Putin und US-Präsident Joe Biden nach Angaben des Kreml nun für den kommenden Dienstag angesetzt worden.

Sofia Goggia siegt klar, Corinne Suter wird Fünfte
Sport

Sofia Goggia siegt klar, Corinne Suter wird Fünfte

Sofia Goggia ist in der Abfahrten in Lake Louise eine Klasse für sich. Die Schweizerinnen werden geschlagen und verpassen das Podest. Corinne Suter und Jasmine Flury fahren immerhin in die Top Ten.