SUISSEDIGITAL: "Unsere Mitglieder bleiben innovativ und kompetitiv" (DOKUMENT)


SDA
/ 28.05.19 09:12

- Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/nr/100010502 heruntergeladen werden -

Der Wirtschaftsverband SUISSEDIGITAL wertet das erste Quartal 2019 positiv. Trotz schwierigem Wettbewerbsumfeld konnten sich verschiedene Verbandsmitglieder mit starken Leistungen gut behaupten.

"Der Telekommunikationsmarkt bleibt hart umkämpft - das zeigen unsere Zahlen deutlich", sagt Simon Osterwalder, Geschäftsführer von SUISSEDIGITAL. So verzeichnete die Branche im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahr einen Abonnementen-Rückgang von 3.7 Prozent (Details siehe unten). Trotzdem zieht Osterwalder eine positive Bilanz: "Unsere Mitglieder haben gerade in den letzten Monaten gezeigt, dass sie innovativ und konkurrenzfähig sind und bleiben. Man darf den Abonnementen-Rückgang deshalb nicht überbewerten."

Das schnellste Netz der Schweiz ist ein Kabelnetz

So hat zum Beispiel das SUISSEDIGITAL-Mitglied sasag Kabelkommunikation AG vor kurzem mit der Lancierung des schnellsten Netzes der Schweiz auf sich aufmerksam gemacht. Die Bevölkerung in und um Schaffhausen profitiert seit dem 7. Mai 2019 flächendeckend von Hochgeschwindigkeitsinternet mit 1 Gigabit/s (weitere Infos: https://bit.ly/2WOFcxA).

Erneuerung der Partnerschaft sichert Zugang zu 400'000 Haushalten

Ein weiterer Erfolg konnte das Verbandsmitglied Quickline AG gestern bekannt geben. Dank der Erneuerung der Partnerschaft mit verschiedenen regionalen Kabelnetzbetreibern wie WWZ und Valaiscom sichert sich der Kabelnetzverbund für weitere fünf Jahre den Zugang zu 400'000 Haushalten. Osterwalder: "Solche Partnerschaften sind zukunftsweisend und stärken die Basis des Verbands."

Bestnoten für netplus.ch SA

Beispiele für herausragende Leistungen gibt es auch in der Romandie. So hat netplus.ch SA, erfolgreicher Kabelnetzverbund in der Westschweiz, in einer von SUISSEDIGITAL kürzlich durchgeführten Marktforschungsstudie bei Faktoren wie Image des TV-Anbieters, Qualität/Zuverlässigkeit des TV-Angebots und Zufriedenheit mit der Internetgeschwindigkeit mit Bestnoten - und insbesondere auch besser als der national tätige Konkurrent - abgeschnitten.

Zahlen 1. Quartal 2019: => Siehe PDF im Anhang ------------------------------------------------------------- SUISSEDIGITAL ist der Wirtschaftsverband der Schweizer Kommunikationsnetze. Ihm sind rund 200 privatwirtschaftlich wie auch öffentlich-rechtlich organisierte Unternehmen angeschlossen, die knapp 2.2 Millionen Haushalte mit Radio, TV, Internet, Telefonie und weiteren Angeboten versorgen.

Originaltext: SUISSEDIGITAL Digitale Medienmappe: http://www.presseportal.ch/de/nr/100010502 Medienmappe via RSS : http://www.presseportal.ch/de/rss/pm_100010502.rss2

Kontakt: Matthias Lüscher, Leiter Public Relations, Tel: 031 328 27 28, Mobile: 079 500 06 86, info@suissedigital.ch

(SDA-ATS-OTS Ada100828581)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Französischer
International

Französischer "Spiderman" erklimmt Wolkenkratzer in Hongkong

Inmitten der Hongkong-Krise hat Extremkletterer Alain Robert mit einem "Friedensbanner" einen Wolkenkratzer der chinesischen Sonderverwaltungszone erklommen. Er kletterte die Fassade des 283 Meter hohen Cheung Kong Centers im Zentrum der Millionenmetropole hoch.

Brutale Frauenmorde: Geschworene sprechen
International

Brutale Frauenmorde: Geschworene sprechen "Hollywood Ripper" schuldig

Im Prozess gegen den "Hollywood Ripper" geht es um äusserst brutale Frauenmorde. Auch eine frühere Bekannte des Schauspielers Ashton Kutcher ist unter den Opfern. Jetzt gibt es eine erste Entscheidung.

Von Auto in Immensee angefahren: Velofahrer schwer verletzt
Regional

Von Auto in Immensee angefahren: Velofahrer schwer verletzt

Ein 54-jähriger Velofahrer ist bei einem Unfall am Sonntag gegen 17.45 Uhr in Immensee schwer verletzt worden. Er stürzte, weil ein 75-jähriger Autolenker auf der Artherstrasse von hinten in ihn hinein fuhr.

Leiche des vermissten Kletterers in Gersau entdeckt
Regional

Leiche des vermissten Kletterers in Gersau entdeckt

Ein seit sechs Tagen vermisster 29-jähriger Mann ist am Samstagmorgen in Gersau SZ tot aufgefunden worden. Privatpersonen entdeckten die Leiche oberhalb des Föhnenbergs in einem steilen und dicht bewaldeten Gelände.