Mauro Schmid wird Dritter


News Redaktion
Sport / 19.01.23 07:35

In der zweiten Etappe der Tour Down Under klassiert sich Mauro Schmid auf dem 3. Platz. Damit macht der 23-jährige Zürcher im Gesamtklassement 22 Ränge gut und ist neu Vierter.

Mauro Schmid überzeugt bei der Tour Down Under (FOTO: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Mauro Schmid überzeugt bei der Tour Down Under (FOTO: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Gewonnen hat das Rennen von Brighton nach Victor Harbor Lokalmatador Rohan Dennis. Der frühere Zeitfahr-Weltmeister setzte sich mit einer Attacke auf dem letzten von 155 Kilometern aus einer fünfköpfigen Ausreissergruppe ab und übernahm die Gesamtführung. Die Rundfahrt im Raum Adelaide läuft bis Sonntag.

Tour Down Under (AUS). 2. Etappe: Brighton - Victor Harbor (155 km): 1. Rohan Dennis (AUS) 4:00:40. 2. Jay Vine (AUS). 3. Mauro Schmid (SUI), beide 0:02 zurück. - Ferner: 24. Marc Hirschi (SUI) 0:11. 87. Michael Schär (SUI) 2:13. 113. Johan Jacobs (SUI) 7:40.

Gesamtklassement: 1. Dennis 7:44:41. 2. Vine 0:03 zurück. 3. Magnus Sheffield (USA) 0:12. 4. Schmid 0:13. Ferner: 26. Hirschi 0:32. 81. Schär 2:47. 107. Jacobs 8:07.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Verteidiger verlangt für Luzerner Fest-Platzchef Freispruch
Regional

Verteidiger verlangt für Luzerner Fest-Platzchef Freispruch

Der Mann, der in der Darstellung der Staatsanwaltschaft 2018 als Platzchef das Luzerner Fest um 47'000 Franken geschädigt haben soll, sei von jeder Schuld freizusprechen. Dies hat sein Verteidiger am Dienstag vor dem Kriminalgericht verlangt.

Mindestens 15 Tote und 20 Verletzte bei Erdrutschen in Peru
International

Mindestens 15 Tote und 20 Verletzte bei Erdrutschen in Peru

Sintflutartige Regenfälle haben im Süden Perus massive Erdrutsche ausgelöst, durch die mindestens 15 Menschen getötet wurden. Zwei Menschen würden noch vermisst, teilten am Montag die Behörden der Region Arequipa mit.

Zürcher Gemeinderat fordert umweltfreundliches Zurich Film Festival
Schweiz

Zürcher Gemeinderat fordert umweltfreundliches Zurich Film Festival

Der Zürcher Gemeinderat hat am Mittwoch ein Postulat überwiesen, das ein umweltfreundliches Zurich Film Festival fordert. Die Mehrheit stört sich etwa daran, dass Filmschaffende aus europäischen Städten eingeflogen werden und in Zürich per Limousine befördert werden.

Nach Erdbeben mehr als 4200 Tote in Syrien und Türkei
International

Nach Erdbeben mehr als 4200 Tote in Syrien und Türkei

Die Zahl der Todesopfer der verheerenden Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet ist auf mehr als 4200 gestiegen. Der Vorsitzende der türkischen Katastrophenschutzbehörde Afad, Yunus Sezer, gab in der Nacht zum Dienstag die Zahl der Toten im eigenen Land mit 2921 an. Ausserdem seien 15 834 "unserer Bürger" verletzt. In Syrien kamen nach Angaben des Gesundheitsministeriums sowie der Rettungsorganisation Weisshelme von Montagabend mindestens 1300 Menschen ums Leben.