Mehr Grün, weniger Grau: Stadtklima-Initiativen kommen zustande


News Redaktion
Schweiz / 27.10.21 13:07

Die Stadtzürcher Stimmberechtigten können bald über zwei Stadtklima-Initiativen abstimmen. Die "Gute-Luft-Initiative" und die "Zukunfts-Initiative" sind beide zustande gekommen, wie der Stadtrat am Mittwoch mitteilte.

Mehr Bäume, weniger Asphalt. Die beiden Stadtklima-Initiativen kommen in Zürich an die Urne. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT)
Mehr Bäume, weniger Asphalt. Die beiden Stadtklima-Initiativen kommen in Zürich an die Urne. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT)

Beide Vorlagen haben die Mindestanzahl von 3000 gültigen Unterschriften erreicht. Diese Initiativen wollen Velos und Bäume statt Autos und Strassen: Die Initiative für ein gesundes Stadtklima (Gute-Luft-Initiative) fordert, Strassen zu Grünflächen mit Bäumen umzuwandeln.

Die Initiative für eine zukunftsfähige Mobilität (Zukunfts-Initiative) verlangt, aus Strassenflächen Fuss-, Velo- und ÖV-Flächen zu machen. Die Abstimmung wird 2022 stattfinden.

Die beiden Initiativen sind Teil einer nationalen Kampagne. Auch in Winterthur, St. Gallen, Basel und Genf wurden sie lanciert. In Bern werden sie voraussichtlich im Frühling 2022 gestartet.

In Zürich werden die beiden Initiativen von den Grünen, Pro Velo Kanton Zürich, der SP, den Jungen Grünen, der Juso, der Integralen Politik, Klimastadt-Zürich, der Greenpeace Regionalgruppe Zürich und dem WWF unterstützt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zoo-Leben kitzelt neue Kommunikationsmuster in Orang-Utans hervor
Schweiz

Zoo-Leben kitzelt neue Kommunikationsmuster in Orang-Utans hervor

Im Zoo lernen Orang-Utans, Purzelbäume zu schlagen, Pirouetten zu drehen und Kopfstände zu machen, um mit ihren Artgenossen zu interagieren und kommunizieren. Die neue Lebensweise fördert offensichtlich ein vielfältiges Kommunikationsrepertoire.

Ukraine ruft Nato zu mehr Unterstützung im Konflikt mit Russland auf
International

Ukraine ruft Nato zu mehr Unterstützung im Konflikt mit Russland auf

Die Ukraine wünscht sich von der Nato eine noch stärke Unterstützung im Konflikt mit Russland.

Porschefahrer nach Crash zu 6,5 Jahren Freiheitsentzug verurteilt
Schweiz

Porschefahrer nach Crash zu 6,5 Jahren Freiheitsentzug verurteilt

Das Bezirksgerichts Brugg AG hat einen Mann, der Ende November 2019 auf der A3 bei Effingen AG eine Kollision mit drei Todesopfern verursacht hat, zu einer Freiheitsstrafe von 6,5 Jahren verurteilt.

Gut-Behrami ringt im Training nach Luft - Hählen auf Platz 3
Sport

Gut-Behrami ringt im Training nach Luft - Hählen auf Platz 3

Die hartnäckige Erkältung setzt Lara Gut-Behrami zu. Die Tessinerin hat im ersten Training zu den Weltcup-Abfahrten in Lake Louise vom Freitag und Samstag sichtlich zu kämpfen.