Mehrere Schwyzer Gemeinden senken 2023 Steuerfüsse


News Redaktion
Regional / 19.12.22 16:44

Zwei Bezirke und sechs Gemeinden des Kantons Schwyz senken 2023 die Steuerfüsse. Insgesamt erhöht sich der budgetierte Aufwandüberschuss aller Bezirke und Gemeinden gegenüber dem Vorjahr um fünf Millionen Franken.

Die Gemeinde Arth gehört zu den Schwyzer Gemeinwesen, die ihre Steuern am stärksten senken. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)
Die Gemeinde Arth gehört zu den Schwyzer Gemeinwesen, die ihre Steuern am stärksten senken. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Der Bezirk Schwyz sowie die Gemeinden Arth, Steinen, Morschach und Illgau reduzieren den Steuerfuss für 2023 um 10 Prozent einer Einheit, wie das Amt für Finanzen am Montag mitteilte.

Der Bezirk March setzt den Steuerfuss um 3 Prozent herab. Die Gemeinden Wollerau und Freienbach reduzieren den Steuerfuss für natürliche Personen um 5 Prozent und führen zudem einen separaten Steuerfuss für juristische Personen ein.

Noch nicht rechtskräftig ist die Steuerfussreduktion der Gemeinde Tuggen sowie das Budget: Dort ist nach der Gemeindeversammlung eine Stimmrechtsbeschwerde hängig.

Insgesamt kalkulieren der Bezirk Höfe sowie fünf Gemeinden einen Ertragsüberschuss. Die restlichen Gemeinwesen weisen einen Aufwandüberschuss aus. Damit resultiert über alle Gemeinwesen in der Erfolgsrechnung ein gegenüber dem Vorjahr um fünf Millionen Franken höheres Plus von 19,5 Millionen Franken. Die finanzielle Situation der 30 Schwyzer Bezirke und Gemeinden wird als sehr solide beurteilt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Beweismöglichkeiten für Abschuss eines Leitwolfs werden angepasst
Schweiz

Beweismöglichkeiten für Abschuss eines Leitwolfs werden angepasst

Zukünftig sind nebst einem DNA-Nachweis auch andere Beweise zulässig, um die Bewilligung für den Abschuss eines Leitwolfes zu erhalten, der einen erheblichen Schaden angerichtet hat. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden.

Nächster Derby-Sieg für die Lions
Sport

Nächster Derby-Sieg für die Lions

Die SCL Tigers düpieren den EHC Biel und feiern mit dem 3:1 auswärts am Freitag einen wichtigen Sieg im Kampf um einen Platz in den Top-10.

Scholz mit neuer
International

Scholz mit neuer "Air Force One" nach Südamerika aufgebrochen

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) ist am Samstag mit dem neuen Regierungsflieger "Konrad Adenauer" zu seiner ersten Südamerika-Reise als Regierungschef aufgebrochen. Die viertägige Reise beginnt in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, anschliessend geht es weiter nach Chile und Brasilien. Inhaltlich geht es unter anderem um den Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen, Energieversorgung und Klimaschutz.

Mehrere Tote durch Schüsse in Ost-Jerusalem
International

Mehrere Tote durch Schüsse in Ost-Jerusalem

In einer israelischen Siedlung in Ost-Jerusalem sind mehrere Menschen durch Schüsse getötet worden. Eine Polizeisprecherin sprach am Freitagabend von einem Anschlag mit acht Toten, der Rettungsdienst nannte fünf Tote.