Meistgesuchter Drogenboss in Kolumbien gefasst


News Redaktion
International / 24.10.21 04:47

Kolumbiens meistgesuchter Drogenboss ist in einer grossangelegten gemeinsamen Aktion von Polizei, Luftwaffe und Heer festgenommen worden.

HANDOUT - Auf diesem vom Pressebüro des kolumbianischen Präsidenten veröffentlichten Foto steht einer der meistgesuchten Drogenbosse des Landes, Dairo Antonio Usuga (M) alias «Otoniel», Chef des sogenannten Golfclans, auf einem Militärstützpunkt. Foto: Uncredited/Colombian presidential press office/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits (FOTO: Keystone/Colombian presidential press office/AP/Uncredited)
HANDOUT - Auf diesem vom Pressebüro des kolumbianischen Präsidenten veröffentlichten Foto steht einer der meistgesuchten Drogenbosse des Landes, Dairo Antonio Usuga (M) alias «Otoniel», Chef des sogenannten Golfclans, auf einem Militärstützpunkt. Foto: Uncredited/Colombian presidential press office/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits (FOTO: Keystone/Colombian presidential press office/AP/Uncredited)

Der 50-jährige Dairo Antonio Úsuga alias Otoniel, Chef des sogenannten Golfclans, sei in der Region Uraba im Nordwesten des Landes festgesetzt worden, sagte Staatspräsident Ivan Duque am Samstagabend (Ortszeit). Dies sei der bisher schwerste Schlag gegen den Drogenhandel in unserem Land in diesem Jahrhundert. Er verglich die Festnahme von Otoniel mit der Aktion, die zur Tötung von Drogenbaron Pablo Escobar im Jahr 1993 geführt hatte.

Otoniel war der am meisten gefürchtete Drogenboss der Welt, ein Mörder von Polizisten, Soldaten und örtlichen Aktivisten, sagte Duque weiter bei seiner Pressekonferenz in Bogota. Seine Festnahme bedeute wohl das Ende des Golfclans. Zugleich rief Duque die verbliebenen Mitglieder des Clans auf, sich entweder zu stellen oder das volle Gewicht des Gesetzes zu verspüren.

Die USA hatten eine Belohnung von 5 Millionen Dollar für die Ergreifung von Úsuga ausgesetzt. Ihm werden neben Drogenhandel auch Mord, Erpressung und Entführung vorgeworfen. Sein Golfclan gilt als verantwortlich für den tonnenweisen Schmuggel von Drogen, vor allem Kokain, nach MIttel- und Nordamerika.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Überzeugender Auftritt von Baumann in Lillehammer
Sport

Überzeugender Auftritt von Baumann in Lillehammer

Jonas Baumann belegt in Lillehammer beim Weltcup-Rennen über 15 km Skating mit Einzelstart den feinen 17. Rang.

Kasami rettet dem FCB einen Punkt
Sport

Kasami rettet dem FCB einen Punkt

Der FC Basel kommt gegen Lausanne nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Basler vergeben beim 1:1 zahlreiche Möglichkeiten, können aber froh sein, überhaupt einen Punkt mitzunehmen.

Ulisses Garcia mit Wadenverletzung
Sport

Ulisses Garcia mit Wadenverletzung

Der linke Aussenverteidiger Ulisses Garcia wird den Young Boys für die restlichen fünf Wettbewerbsspiele vor der Winterpause nicht mehr zur Verfügung stehen.

US-Arbeitsmarkt liefert durchwachsenes Bild
Wirtschaft

US-Arbeitsmarkt liefert durchwachsenes Bild

Der US-Arbeitsmarkt hat im November kein eindeutiges Bild abgegeben. Zwar schuf die Wirtschaft erneut zusätzliche Stellen, allerdings viel weniger als von Experten erwartet. Die Arbeitslosenquote fiel gegenüber dem Vormonat deutlich um 0,4 Punkte auf 4,2 Prozent.