Memorial 100 Jahre Klausenrennen


Eliane Schelbert
Events / 06.08.22 06:00

Der Verein Diavolo Motor Classic organisiert am 6. August 2022 ein Memorial zum 100-Jahr-Jubiläum der legendären Klausenrennen. Kern der Veranstaltung ist jedoch nicht ein Rennen sondern eine nationale Oldtimerausstellung auf dem Urnerboden sowie Showfahrten auf den Klausenpass.

Memorial 100 Jahre Klausenrennen - 6. August 2022
Memorial 100 Jahre Klausenrennen - 6. August 2022

Jubiläumsevent in Kürze:
Der Verein Diavolo Motor Classic (DMC) organisiert am 6. August 2022 ein Memorial zum 100-Jahr Jubiläum der legendären Klausenrennen. Kern der Veranstaltung ist jedoch nicht ein Rennen sondern eine nationale Oldtimerausstellung auf dem Urnerboden sowie Showfahrten auf den Klausenpass. Dabei  können sich die Teilnehmenden für die Oldtimer-Ausstellung entlang der für den Verkehr gesperrten Strasse anmelden. Einer begrenzten Anzahl dieser Oldtimerfreunde (Autos und Motos) wird die Möglichkeit geboten an einer Showfahrt vom Dorf Urnerboden zum Zielhaus auf dem Klausenpass teilzunehmen. Diese Showfahrten von rund 13 Kilometern werden in diverse Fahrzeug-Alterskategorien eingeteilt. Mit der Ausstellung und den Showfahrten bietet sich den Zuschauenden eine eindrückliche Livepräsentation der damaligen Rennfahrzeuge sowie eine attraktive Zeitreise durch die Automobil- und Töffgeschichte. Weitere Highlights sind Hin- und Rückfahrten mit diversen Oldtimerbussen und Postautos, Shuttlebetrieb, teilweise mit Elektro- oder Wasserstofffahrzeugen, Ausstellungen und Showfahrten von Fahrzeugen mit neuster Technologie. Für die Gastronomie ist eine Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Urnerboden(Aelplerwunschkonzert), den lokalen Gastrobetrieben und den diversen Alpbeizli geplant. Produkteverkauf der lokalen Alpwirtschaft, diverse Verpflegungsstände sowie weitere Rahmenveranstaltungen runden den Event ab.

Ziele:
Dieser Kulturevent soll nationale Ausstrahlung geniessen und zahlreiches Publikum erfreuen. Rund 1000 Oldtimer und nostalgische Motorräder mit Strassenzulassung bis Jahrgang 1980 soll der Event präsentieren. Fahrzeuge aus der Zeit der Klausenrennen, die auf einem attraktiven Teil der Originalstrecke das berühmteste Bergrennen Europas wieder live erlebbar machen, sollen das Publikum begeistern. Die Geschichte der Klausenrennen sowie die Vergangenheit und die Zukunft der 2- und 4-rädrigen mobilität wird kreativ und unterhaltsam präsentiert. Die anwesende Gastroszene bietet kreative Getränke und Food, angeboten in nostalgisch dekorierten Ständen, Restaurants und Zelten. Rahmenveranstaltungen und Themenstände im Vorfeld und am Anlass sollen die Vielfalt und den Unterhaltungswert des Jubiläums steigern.

Weitere Infos zum Event: Diavolo Motor Classic Andermatt

Parkplätze:
Die Parkplätze Urnerboden und Klausenpass sind ausverkauft, in Linthal hat es noch genügend Parkplätze mit Shuttlebetrieb auf den Urnerboden


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tolle Ausgangslage soll für mehrere Medaillen genutzt werden
Sport

Tolle Ausgangslage soll für mehrere Medaillen genutzt werden

Mujinga Kambundji winkt die Chance, an der EM in München richtig abzuräumen.

Straumann knackt beim Umsatz im ersten Halbjahr Milliardenschwelle
Wirtschaft

Straumann knackt beim Umsatz im ersten Halbjahr Milliardenschwelle

Straumann hat ein starkes erstes Halbjahr 2022 hingelegt. Der Dentalimplantat-Hersteller steigerte den Umsatz und den Reingewinn deutlich. Nebst den Zahlen gab das Unternehmen den Rücktritt von Finanzchef Peter Hackel bekannt.

Selenskyj fordert Russlands Rückzug aus AKW - Die Nacht im Überblick
International

Selenskyj fordert Russlands Rückzug aus AKW - Die Nacht im Überblick

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Russland erneut mit Nachdruck zum Rückzug aus dem Atomkraftwerk Saporischschja aufgefordert. Er warnte einmal mehr auch vor den Folgen einer möglichen nuklearen Katastrophe. "Jeder radioaktive Zwischenfall im Atomkraftwerk Saporischschja könnte auch zu einem Schlag gegen die Staaten der Europäischen Union und gegen die Türkei und gegen Georgien und gegen die Staaten weiter entfernter Regionen werden", sagte der Staatschef in seiner Videobotschaft am Montagabend. "Alles hängt nur von der Richtung und der Stärke des Windes ab", sagte Selenskyj.

Je ein Punkt und Platzverweis für Tuchel und Conte
Sport

Je ein Punkt und Platzverweis für Tuchel und Conte

Bei den beiden Coaches Thomas Tuchel und Antonio Conte liegen die Nerven schon nach der 2. Runde der Premier League blank. Nach dem 2:2 zwischen Chelsea und Tottenham folgen die Platzverweise.