Menschenmenge begrüsst Flüchtlingspuppe an der St.-Pauls-Kathedrale


News Redaktion
International / 23.10.21 18:07

Eine mehr als drei Meter hohe Flüchtlingspuppe namens "Little Amal" ist in London an der St.-Pauls-Kathedrale von einer grossen Menschenmenge in Empfang genommen worden.

Der Dom von St. Pauls ist in aller Welt bekannt, und unsere Türen sind gross genug, um dich willkommen zu heissen, sagte Dekan David Ison am Samstag. Little Amal war nach einer rund 8000 Kilometer langen Reise durch Europa diese Woche in England angekommen. Sie stellt ein neunjähriges syrisches Flüchtlingsmädchen dar und ist seit mehreren Monaten quer durch Europa unterwegs. In der englischen Stadt Manchester soll ihre Reise enden.

Die Organisatoren des Projektes wollen mit der Puppe, die während ihrer Einsätze von drei Menschen aufrecht gehalten wird, auf die Situation von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aufmerksam machen. Die Reise hatte im Sommer von der türkisch-syrischen Grenze aus begonnen.

London ist die diverseste Stadt in der Geschichte der Welt. Hier gibt es Platz für jeden, so Dekan Ison. Die Geste steht im Kontrast zu migrationsfeindlichen Äusserungen aus der konservativen britischen Regierung, die den Zuzug aus dem Ausland nach dem Brexit stark begrenzen will.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zentralschweizer Kantone begrüssen verschärfte Corona-Massnahmen
Regional

Zentralschweizer Kantone begrüssen verschärfte Corona-Massnahmen

Die Zentralschweizer Kantone begrüssen im Grundsatz die vom Bundesrat vorgeschlagenen verschärften Corona-Massnahmen. Die Ausweitung der Zertifikatspflicht auf private Treffen im Familien- und Freundeskreis lehnen alle ausser Obwalden ab. Der Kanton Zug, der die Schrauben bereits angezogen hat, warnt aber vor einem "überstürzten Vorgehen".

EU beschliesst Sanktionen gegen Migration über Belarus
International

EU beschliesst Sanktionen gegen Migration über Belarus

Die EU hat die geplanten Sanktionen gegen Beteiligte an der Schleusung von Migranten nach Belarus beschlossen.

Timo Meier bereits mit zwei Dutzend Skorerpunkten
Sport

Timo Meier bereits mit zwei Dutzend Skorerpunkten

Timo Meier skort und skort. Beim 2:1-Auswärtssieg nach Verlängerung der San Jose Sharks über die New York Islanders hat er bei beiden Treffern den Stock im Spiel.

Zahl der Intensivpflegeplätze im Kanton Zürich ist stabil
Schweiz

Zahl der Intensivpflegeplätze im Kanton Zürich ist stabil

Die Zahl der zertifizierten Intensivpflegebetten in Zürcher Spitälern ist im Verlauf der Coronapandemie nicht wesentlich gesunken. Laut dem Regierungsrat wurde das Angebot 2020 sogar noch erhöht, im laufenden Jahr kam es indes zu einem leichten Rückgang.