Messi und Griezmann treffen gegen Valencia


News Redaktion
Sport / 02.05.21 23:02

Der FC Barcelona bleibt im spanischen Titelrennen an Atlético und Real Madrid dran. Die Katalanen gewinnen in Valencia 3:2 und verkürzen den Rückstand auf Leader Atlético wieder auf zwei Punkte.

Lionel Messi und Antoine Griezmann führen den FC Barcelona in Valencia mit drei Toren zum Sieg (FOTO: KEYSTONE/EPA/Kai Foersterling)
Lionel Messi und Antoine Griezmann führen den FC Barcelona in Valencia mit drei Toren zum Sieg (FOTO: KEYSTONE/EPA/Kai Foersterling)

Bevor Doppeltorschütze Lionel Messi und Antoine Griezmann zwischen der 57. und der 69. Minute dreimal trafen, war Barcelona zu Beginn der zweiten Halbzeit in Rückstand geraten. Messis direkt verwandelter Freistoss zum 3:1 verhalf Barça schliesslich zum wertvollen ersten Sieg im Mestalla-Stadion seit 2016.

Am nächsten Samstag kommt es in der 35. Runde zum möglicherweise entscheidenden Gipfeltreffern zwischen Barcelona und Atlético. Real Madrid, das punktgleich mit Barcelona ist, empfängt tags darauf den Tabellenvierten FC Sevilla, der sich ebenfalls noch in den Meisterkampf einmischen könnte.

Valencia - FC Barcelona 2:3 (0:0). - Tore: 50. Gabriel Paulista 1:0. 57. Messi 1:1. 63. Griezmann 1:2. 69. Messi 1:3. 83. Soler 2:3. - Bemerkung: 57. Messi scheitert mit Foulpenalty, trifft im Nachsetzen.

Rangliste: 1. Atlético Madrid 34/76 (61:22). 2. Real Madrid 34/74 (58:24). 3. FC Barcelona 34/74 (80:33). 4. FC Sevilla 33/70 (49:26). 5. San Sebastian 34/53 (51:35). 6. Villarreal 34/52 (51:38). 7. Betis Sevilla 34/51 (43:46). 8. Granada 34/45 (43:55). 9. Celta Vigo 34/44 (46:51). 10. Athletic Bilbao 33/42 (43:36). 11. Osasuna 34/40 (31:41). 12. Cadiz 34/40 (29:49). 13. Levante 34/38 (38:48). 14. Valencia 34/36 (43:51). 15. Getafe 34/34 (26:40). 16. Alavés 34/31 (28:52). 17. Valladolid 34/31 (32:46). 18. Huesca 34/30 (32:50). 19. Elche 34/30 (29:50). 20. Eibar 34/26 (26:46).

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Oerlikon mit Umsatz- und Gewinnsteigerung im ersten Quartal
Wirtschaft

Oerlikon mit Umsatz- und Gewinnsteigerung im ersten Quartal

Der Industriekonzern Oerlikon hat im ersten Quartal 2021 von einer Erholung in den Industriemärkten und der starken Nachfrage im Bereich Polymer-Verarbeitung profitiert.

Strasse in Malters nach Erdrutsch bis Donnerstagabend gesperrt
Regional

Strasse in Malters nach Erdrutsch bis Donnerstagabend gesperrt

Die am Sonntag durch einen Erdrutsch verschüttete Gemeindestrasse zwischen Malters und Hellbühl bleibt bis Donnerstagabend unterbrochen. Anschliessend wird sie im Erdrutschgebiet nur einspurig befahrbar sein, wie die Gemeinde Malters am Mittwoch mitteilte.

Prominente Republikanerin Cheney warnt vor
International

Prominente Republikanerin Cheney warnt vor "Trump-Personenkult"

Im Machtkampf bei den Republikanern hat eine der führenden Abgeordneten der Partei im US-Repräsentantenhaus eindringlich eine Abkehr von Ex-Präsident Donald Trump gefordert. Liz Cheney appellierte in einem am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Gastbeitrag für die "Washington Post" an ihre Parteikollegen, für echte konservative Werte einzustehen und sich "von dem gefährlichen und antidemokratischen Trump-Personenkult" abzuwenden. Als Vorsitzende der Republikanischen Konferenz im Repräsentantenhaus ist Cheney die dritthöchste Abgeordnete ihrer Fraktion. Trump fordert, sie aus dieser Führungsposten zu entfernen.

Billettpreise im öffentlichen Verkehr bleiben 2022 gleich hoch
Schweiz

Billettpreise im öffentlichen Verkehr bleiben 2022 gleich hoch

Die Billette des öffentlichen Verkehrs werden 2022 nicht teurer. Damit verzichten die Transportunternehmen und Tarifverbünde im fünften Jahr in Folge auf eine generelle Preiserhöhung, wie Swisspass am Dienstag mitteilte.