Michael Bänninger ist neuer EVP-Kantonsrat


News Redaktion
Schweiz / 13.05.22 12:57

Michael Bänninger aus Winterthur zieht neu für die EVP in den Kantonsrat ein. Er ersetzt die zurücktretende Barbara Günthard Fitze.

Der Zürcher Kantonsrat erhält ein neues Mitglied: Michael Bänninger (EVP, Winterthur) ersetzt seine zurücktretende Parteikollegin Barbara Günthard Fitze. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Der Zürcher Kantonsrat erhält ein neues Mitglied: Michael Bänninger (EVP, Winterthur) ersetzt seine zurücktretende Parteikollegin Barbara Günthard Fitze. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Die Direktion der Justiz und des Innern hat Michael Bänninger als Mitglied des Kantonsrats als gewählt erklärt, wie sie am Freitag mitteilte. Bänninger war zweites Ersatzmitglied auf der liste EVP im Wahlkreis Winterthur.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesrat soll laut Kommission Rolle seiner Krisenorgane überdenken
Schweiz

Bundesrat soll laut Kommission Rolle seiner Krisenorgane überdenken

Die Geschäftsprüfungskommissionen von National- und Ständerat (GPK) kritisieren den Bundesrat dafür, zu Beginn der Corona-Krise Anfang 2020 eine zu passive Rolle in der Krisenorganisation eingenommen zu haben. Die Regierung müsse die Lehren daraus ziehen.

Mehr Monarchfalter überwintern in Mexikos Wäldern
International

Mehr Monarchfalter überwintern in Mexikos Wäldern

In den vergangenen Monaten haben wieder mehr Monarchfalter als ein Jahr zuvor in Mexiko überwintert. Das zeigte ein nach Saisonende veröffentlichter Bericht des Umweltministeriums am Dienstag. Nach ihrer rund 4000 Kilometer langen Wanderung aus den USA und Kanada besiedelten sie 35 Prozent mehr Waldfläche in ihren mexikanischen Winterquartieren. Derzeit fliegen die Schmetterlinge zurück gen Norden.

Brand in Verpackungsfabrik in Reiden LU
Regional

Brand in Verpackungsfabrik in Reiden LU

In Reiden hat am Montagnachmittag ein Fabrikgebäude gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte.

Pandemie-Massnahmen gehen laut Studie zulasten der Frauen
Schweiz

Pandemie-Massnahmen gehen laut Studie zulasten der Frauen

Die Pandemie-Massnahmen haben Geschlechterungleichheiten laut einer neuen Studie verschärft. Als etwa die Schulen und die Krippen geschlossen waren, übernahmen meistens Frauen die zusätzliche Betreuungsarbeit.