Mike Müllestein gewinnt traditionelles Herbstschwingfest in Siebnen


Roman Spirig
Schwingen / 23.09.18 18:05

Im Schlussgang trafen Mike Müllestein und Christian Schuler aufeinander. Auch Schuler konnte nichts gegen einen starken Müllestein ausrichten, welcher jeden der 6. Gänge für sich entscheiden konnte.

Mike Müllestein gewinnt traditionelles Herbstschwingfest in Siebnen   (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)
Mike Müllestein gewinnt traditionelles Herbstschwingfest in Siebnen (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)

Mike Müllestein gewann das Herbstschwingfest bei Traumwetter überlegen mit 59.75 Punkten und sechs gewonnen Gängen. Christian Schuler konnte bis in den Schlussgang auch sechs Siege aus dem Ring tragen, jedoch hatte er gegen Müllestein nichts entgegenzusetzen. Schuler wurde nach 1:26 Minuten mit Kurz bezwungen.

Nach Müllestein und Schuler folgen Andreas Höfliger und Florian Hasler. Die weiteren Eidgenossen Stefan Burkhalter und Andreas Ulrich konnten sich im letzten Gang noch nach vorne arbeiten. Der fünfte Eidgenosse, Tobias Krähenbühl, verlor jedoch zuletzt gegen Dominik Streiff.

Für weitere News - hier klicken



  • Das Siegerinterview mit Mike Müllestein von Alfons Spirig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Obwaldner Verwaltung erhält mehr Kompetenzen
Regional

Obwaldner Verwaltung erhält mehr Kompetenzen

Die Obwaldner Regierung überträgt verschiedene Aufgaben der Verwaltung, um effizienter zu werden. Dazu hat sich das Parlament angeschickt, das Verwaltungs- und Publikationsverfahrens im Rahmen der Finanzvorlage 2020 zu vereinfachen.

Kanton St. Gallen erhält 1 Million Franken aus Betrugsfall zurück
Regional

Kanton St. Gallen erhält 1 Million Franken aus Betrugsfall zurück

Die St. Galler Amtsbürgschaftsgenossenschaft muss für den Schaden in der Höhe von einer Million Franken aufkommen, den ein ehemaliger kantonaler Angestellter durch Betrügereien verursacht hat. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde der Genossenschaft abgewiesen.

Trump lässt Demokraten wegen Russland-Untersuchung abblitzen
International

Trump lässt Demokraten wegen Russland-Untersuchung abblitzen

Zuspitzung der Kraftprobe zwischen Donald Trump und der heimischen Opposition: Der US-Präsident hat am Mittwoch ein Treffen mit den parlamentarischen Anführern der Demokraten platzen lassen, in dem es um die Modernisierung der Infrastruktur gehen sollte.

Dortmund verstärkt sich mit Thorgan Hazard
Sport

Dortmund verstärkt sich mit Thorgan Hazard

Das von Lucien Favre trainierte Borussia Dortmund meldet die Verpflichtung des belgischen Internationalen Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach. Der Offensivspieler und Bruder von Chelsea-Superstar Eden Hazard erhält einen Vertrag bis 2024. Die Ablösesumme soll rund 25 Millionen Euro betragen. Hazard erzielte in der abgelaufenen Saison in 35 Pflichtspielen 13 Tore und bereitete zwölf Treffer vor.