Mike Müllestein gewinnt traditionelles Herbstschwingfest in Siebnen


Roman Spirig
Schwingen / 23.09.18 18:05

Im Schlussgang trafen Mike Müllestein und Christian Schuler aufeinander. Auch Schuler konnte nichts gegen einen starken Müllestein ausrichten, welcher jeden der 6. Gänge für sich entscheiden konnte.

Mike Müllestein gewinnt traditionelles Herbstschwingfest in Siebnen   (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)
Mike Müllestein gewinnt traditionelles Herbstschwingfest in Siebnen (Foto: KEYSTONE / GEORGIOS KEFALAS)

Mike Müllestein gewann das Herbstschwingfest bei Traumwetter überlegen mit 59.75 Punkten und sechs gewonnen Gängen. Christian Schuler konnte bis in den Schlussgang auch sechs Siege aus dem Ring tragen, jedoch hatte er gegen Müllestein nichts entgegenzusetzen. Schuler wurde nach 1:26 Minuten mit Kurz bezwungen.

Nach Müllestein und Schuler folgen Andreas Höfliger und Florian Hasler. Die weiteren Eidgenossen Stefan Burkhalter und Andreas Ulrich konnten sich im letzten Gang noch nach vorne arbeiten. Der fünfte Eidgenosse, Tobias Krähenbühl, verlor jedoch zuletzt gegen Dominik Streiff.

Für weitere News - hier klicken



  • Das Siegerinterview mit Mike Müllestein von Alfons Spirig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

BAG meldet 8782 neue Coronavirus-Fälle innert drei Tagen
Schweiz

BAG meldet 8782 neue Coronavirus-Fälle innert drei Tagen

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) heute Montag 8782 neue Coronavirus-Ansteckungen innerhalb von 72 Stunden gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 195 neue Todesfälle und 399 Spitaleinweisungen.

Luzerner Basisstufe wird immer beliebter
Regional

Luzerner Basisstufe wird immer beliebter

Auf allen Schulstufen im Kanton Luzern ist die Schülerzahl im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Mit 170 zusätzlichen Schülerinnen und Schülern verzeichnet die Basisstufe den höchsten Zuwachs.

Schweizer Wirtschaft im dritten Quartal um 7,2 Prozent gewachsen
Wirtschaft

Schweizer Wirtschaft im dritten Quartal um 7,2 Prozent gewachsen

Die Schweizer Wirtschaft hat sich im dritten Quartal vom Corona-Absturz im Frühling sehr gut erholt. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) stieg in der Periode von Juli und September 2020 gegenüber dem Vorquartal um 7,2 Prozent.

Parmelin:
Schweiz

Parmelin: "Es ging nicht um Moral, sondern um Sozialwerke und KMU"

Das Nein zur Kriegsgeschäfte-Initiative ist laut Bundesrat kein Entscheid gegen die Moral, sondern einer für die Wirtschaft. Eine Annahme hätte keine Kriege verhindert, sondern KMU und Pensionskassen belastet, sagte Wirtschaftsminister Guy Parmelin.