Mit dem "Yugo-Taxi" durch Zürich


Roman Spirig
Regional / 09.09.19 16:11

Seit Freitag läuft in Zürich das dreiwöchige völkerverbindende Kulturfestival "About Us! Zürich interkulturell". Einer der Highlights ist das "Yugo-Taxi", das maximal drei bis vier Fahrgäste durch die Strassen Zürichs fährt. Auf dem Weg erzählt der Comedian Danko Rabrenovic von seinen Erfahrungen als Flüchtling in Deutschland.

Die Fahrten enden jeweils bei Persönlichkeiten, Vereinen oder anderen Orten aus der Gemeinschaft der Zürcher Ex-Jugoslawen.

Das Theaterprojekt will Begegnungen schaffen und Einblicke geben in eine Welt, zu der man normalerweise keinen Zugang hat.

Wie das Yugo-Taxi funktioniert, sehen wir hier im Video. 


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sport-Andenken von Kobe Bryant werden versteigert
International

Sport-Andenken von Kobe Bryant werden versteigert

Andenken an die tödlich verunglückte Basketball-Legende Kobe Bryant sollen Ende April in Kalifornien versteigert werden.

Ein Verletzer bei zwei Unfällen auf schneebedeckten Strassen in Uri
Regional

Ein Verletzer bei zwei Unfällen auf schneebedeckten Strassen in Uri

Bei zwei Unfällen am Mittwochabend und am frühen Donnerstagmorgen auf schneebedeckten Strassen in Silenen und Andermatt ist eine Person leicht verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 80'000 Franken.

Coronavirus-Fall im Kanton Aargau
Schweiz

Coronavirus-Fall im Kanton Aargau

Im Kanton Aargau ist ein 26-jähriger Mann positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gab die Aargauer Staatskanzlei am Donnerstagabend bekannt. Es handelt sich damit um den fünften bestätigten Erkrankungsfall in der Schweiz.

CEO-Betrüger versuchen Lohnzahlungen zu ergattern
Regional

CEO-Betrüger versuchen Lohnzahlungen zu ergattern

Im Kanton Zug sind nach Angaben der Strafverfolgungsbehörden sogenannte CEO-Betrüger mit einer neuen Masche aktiv: Vermeintliche Angestellte bitten per E-Mail darum, dass ihr Lohn auf ein Konto im Ausland überwiesen werde.