Mitte Sursee nominiert Manuela Jost-Schmidiger für Regierungsrat


News Redaktion
Regional / 28.09.22 08:42

Manuela Jost-Schmidiger aus Beromünster vertritt den Wahlkreis Sursee der Mitte-Partei bei der kantonalen Nomination für die Luzerner Regierungsratswahl. Sie setzte sich am Dienstag intern gegen Mary Sidler aus Sempach durch.

Manuela Jost-Schmidiger aus Beromünster hegt Ambitionen auf ein Regierungsratsamt. (FOTO: Mitte Wahlkreis Sursee)
Manuela Jost-Schmidiger aus Beromünster hegt Ambitionen auf ein Regierungsratsamt. (FOTO: Mitte Wahlkreis Sursee)

Die 101 Delegierten sprachen sich im ersten Wahlgang mit 57 zu 42 Stimmen bei zwei Enthaltungen für Jost aus, wie die Wahlkreispartei mitteilte. Die 40-jährige Gemeinderätin aus Beromünster muss sich nun am 26. Oktober der kantonalen Mitte-Delegiertenversammlung stellen.

Zur Nomination für die Nachfolge das abtretenden Mitte-Regierungsrat Guido Graf stehen zudem Kantonsrätin Michaela Tschuor aus Wikon, die Krienser Einwohnerrätin Michèle Albrecht und Kantonsrätin Claudia Wedekind aus Ermensee bereit. Die Junge Mitte Kanton Luzern hat mit Andrea Kaufmann aus Sursee bereits eine Kandidatin nominiert.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ukraine beginnt sich von massiven Blackouts zu erholen
International

Ukraine beginnt sich von massiven Blackouts zu erholen

Das ukrainische Stromnetz ist nach den massiven Blackouts vom Vortag offiziellen Angaben zufolge wieder hergestellt worden.

Prinzessin Kate sieht Lücken in frühkindlicher Erziehung
International

Prinzessin Kate sieht Lücken in frühkindlicher Erziehung

Die britische Prinzessin Kate will mehr Aufmerksamkeit auf Lücken und Schwächen in der frühkindlichen Erziehung lenken. "Es wird nicht genug getan", schrieb die 40-Jährige - mit offiziellem Titel nun Prinzessin von Wales - am Samstag in einem Gastbeitrag in der britischen Tageszeitung "The Telegraph".

Mindestens 13 Verwundete bei Beschuss von Millionenstadt Dnipro
International

Mindestens 13 Verwundete bei Beschuss von Millionenstadt Dnipro

Bei erneuten russischen Raketenangriffen auf die ukrainische Industriestadt Dnipro sind mindestens 13 Menschen verletzt worden.

Goldener Uristier geht an Volksmusik-Förderer Erich Herger
Regional

Goldener Uristier geht an Volksmusik-Förderer Erich Herger

Der Urner Regierungsrat verleiht Erich Herger den Goldenen Uristier. Der 65-jährige Präsident des Vereins Haus der Volksmusik in Altdorf habe sich um die Volksmusik und deren Fortbestand verdient gemacht, heisst es zur Begründung.