Motorradfahrer bei Unfall in Einsiedeln verletzt


News Redaktion
Regional / 27.03.20 17:40

In Einsiedeln ist am Freitagnachmittag ein 67-jähriger Motorradfahrer von einem Auto angefahren und verletzt worden. Der Zweiradfahrer war auf der Zürichstrasse unterwegs und überholte einen Personenwagen, als dieser nach links abbog.

In Einsiedeln hat sich zwischen einem Auto und einem Motorrad eine Kollision ereignet. (FOTO: Kantonspolizei Schwyz)
In Einsiedeln hat sich zwischen einem Auto und einem Motorrad eine Kollision ereignet. (FOTO: Kantonspolizei Schwyz)

Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte, zog sich der Motorradlenker Verletzungen am Bein zu. Zum Unfallhergang bestehen unterschiedliche Aussagen.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Armenischer Regierungschef Paschinjan mit Corona infiziert
International

Armenischer Regierungschef Paschinjan mit Corona infiziert

In der Südkaukasusrepublik Armenien hat sich Regierungschef Nikol Paschinjan an seinem 45. Geburtstag wegen einer Coronavirus-Infektion in häusliche Quarantäne begeben. Das teilte der Politiker am Montag in der armenischen Hauptstadt Eriwan mit.

Weltweiter Verkauf von Smartphones sinkt um ein Fünftel
Wirtschaft

Weltweiter Verkauf von Smartphones sinkt um ein Fünftel

Der weltweite Verkauf von Smartphones ist als Folge der Coronavirus-Krise im ersten Jahresquartal markant zurückgegangen. Laut einer Studie der US-Marktforschungsfirma Gartner wurden 20,5 Prozent weniger Smartphones verkauft als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Regierungsrätin Rickli kritisiert Spitalrat des Zürcher Unispitals
Schweiz

Regierungsrätin Rickli kritisiert Spitalrat des Zürcher Unispitals

Die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli hat in einem Zeitungsinterview zu den mutmasslichen Missständen am Universitätsspital Zürich (USZ) dessen Aufsicht kritisiert. Der Spitalrat habe seine Verantwortung offensichtlich nicht genügend wahrgenommen.

Raserdelikt: Motorradfahrer in Maur ZH fährt 149 km/h statt 80 km/h
Schweiz

Raserdelikt: Motorradfahrer in Maur ZH fährt 149 km/h statt 80 km/h

Die Kantonspolizei Zürich hat in Maur ZH einen Raser gestoppt. Der Motorradfahrer war am Samstagabend mit 149 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs gewesen.