Motorradfahrer in Lungern angefahren und erheblich verletzt


Roman Spirig
Regional / 11.08.20 18:18

Ein Motorradfahrer ist heute Dienstagmorgen in Bürglen in der Obwaldner Gemeinde Lungern bei einem Unfall erheblich verletzt worden. Er war auf der Brünigstrasse unterwegs, als er seitlich von einem Auto, das von einem Vorplatz auf die Strasse einbog, angefahren wurde.

Motorradfahrer in Lungern angefahren und erheblich verletzt (Foto: KEYSTONE /  / )
Motorradfahrer in Lungern angefahren und erheblich verletzt

Der Motorradfahrer wurde mit erheblichen Verletzungen in ein ausserkantonales Spital geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden in noch unbekannter Höhe, wie es in der Mitteilung der Polizei hiess.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern München siegt nach Verlängerung
Sport

Bayern München siegt nach Verlängerung

Bayern München kommt im europäischen Supercup zum zweiten Sieg. Der Champions-League-Sieger gewinnt in Budapest gegen den Europa-League-Gewinner Sevilla nach Verlängerung mit 2:1.

Alle bisherigen Bundesrichter wiedergewählt
Schweiz

Alle bisherigen Bundesrichter wiedergewählt

Die Vereinigte Bundesversammlung hat am Mittwoch alle wieder angetretenen Bundesrichterinnen und Bundesrichter wiedergewählt - auch den von der SVP zur Abwahl empfohlene Yves Donzallaz.

Neues Kunstwerk an der Europaallee eingeweiht
Schweiz

Neues Kunstwerk an der Europaallee eingeweiht

Die Klanginstallation "Harmonic Gate" ist am Donnerstagabend auf dem Europaplatz in Zürich eingeweiht worden. Das Kunstwerk nimmt Umgebungsgeräusche auf und gibt sie als "harmonisch proportionierte Klangsignale" wieder.

Bootsparty auf dem Bodensee: Veranstalter wird verzeigt
Schweiz

Bootsparty auf dem Bodensee: Veranstalter wird verzeigt

Ein Partyschiff mit mehreren hundert Gästen, das am Wochenende auf dem Bodensee unterwegs war, sorgt bei den Thurgauer Behörden für Ärger. Der Regierungsrat will gegen den Veranstalter, der sich nicht an Schutzmassnahmen hielt, Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft einreichen.