Motorradfahrer stirbt bei Selbstunfall in Niedergösgen SO


News Redaktion
Schweiz / 16.06.21 09:32

Beim einem Selbstunfall in Niedergösgen SO ist ein Motorradfahrer am Dienstagabend tödlich verletzt worden. Der 27-Jährige hatte bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Motorrad verloren und war in eine Stützmauer geprallt.

Der 27-jährige Motorradfahrer starb auf der Unfallstelle in Niedergösgen SO an seinen schweren Verletzungen. (FOTO: Kantonspolizei Solothurn)
Der 27-jährige Motorradfahrer starb auf der Unfallstelle in Niedergösgen SO an seinen schweren Verletzungen. (FOTO: Kantonspolizei Solothurn)

Zum Unfall kam es gegen 21.40 Uhr, wie die Kantonspolizei Solothurn am Mittwoch mitteilte. Der Mann habe in einer Linkskurve einen Lieferwagen überholt. Weshalb er dabei die Herrschaft über sein Motorrad verloren habe, sei noch unklar. Er sei rechts von der Strasse abgekommen und vor einem Wohnhaus mit der Stützmauer kollidiert.

Der Mann starb noch azf der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Im Einsatz standen die Besatzung eines Rettungshelikopters und einer Ambulanz, mehrere Polizeipatrouillen, die Solothurner Staatsanwaltschaft und die Feuerwehr Niedergösgen. Die betroffene Strasse war rund drei Stunden lang gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Illegale Grenzübertritte in EU: Belarus macht Grenze dicht
International

Illegale Grenzübertritte in EU: Belarus macht Grenze dicht

Das autoritär regierte Belarus will Teile seiner Grenze schliessen und so verhindern, dass nach Litauen geflüchtete Migranten zurück auf sein Territorium gelangen können.

Psaki äussert sich zu Obamas Geburtstagsplänen - Sorgen wegen Corona
International

Psaki äussert sich zu Obamas Geburtstagsplänen - Sorgen wegen Corona

Berichte über eine geplante Geburtstagsfeier des früheren Präsidenten Barack Obama mit angeblich Hunderten geladenen Gästen sorgen wegen steigender Corona-Zahlen in den USA für Aufsehen.

Schweizer Rekord aber keine Medaille für den Bahnvierer
Sport

Schweizer Rekord aber keine Medaille für den Bahnvierer

Dem Schweizer Bahnvierer gelingt an den Olympischen Spielen in Tokio ein nationaler Rekord. Die erhoffte Medaille verpassen die Schweizer aber deutlich.

Bahn auf Zugerberg fährt erst am 20. September wieder
Regional

Bahn auf Zugerberg fährt erst am 20. September wieder

Die Zugerbergbahn, die am 25. Juli bei einem Unwetter stark beschädigt worden ist, kann ihren Betrieb erst am 20. September wieder aufnehmen. Bis dahin wird ein Bahnersatz angeboten, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.